• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Bundeswehr hat Konzert in Oldenburg abgesagt

02.07.2019

Oldenburg Das für Montagabend angekündigte Konzert der Big Band der Bundeswehr in Oldenburg ist ausgefallen. Grund war der Absturz eines Bundeswehrhubschraubers am Montagnachmittag in der Nähe von Hameln. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. „Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat in Folge des Unglücks alle Veranstaltungen dieser Art abgesagt“, erklärte Mirko Klisch vom Deutschen Reservistenverband, der das Benefizkonzert veranstaltet, am Montagnachmittag der NWZ.

Lesen Sie auch: Bundeswehr-Hubschrauber abgestürzt – Pilotin tot

Die Nachricht erreichte die Veranstalter um kurz nach halb vier. „Die Bühne war aufgebaut, alles war vorbereitet“, beschreibt Klisch die Situation auf dem Rathausmarkt. Um 20 Uhr, dem vorgesehenen Konzertbeginn, wollten der Tour-Manager, der Dirigent und der Standortälteste der Bundeswehr in Oldenburg auf die Bühne eine kurze Erklärung abgeben und Besuchern die Gründe für die Absage erläutern. Die Musikerinnen und Musiker blieben wie geplant über Nacht in Oldenburg. Ob der für Dienstagabend geplante Auftritt der Big Band in St. Peter Ording stattfinden kann, blieb zunächst offen.

Die Big Band hatte bereits im Zusammenhang mit dem Absturz von zwei Eurofightern zwei Konzerte abgesagt. Für beide Konzerte wurden Nachholtermine zugesagt. „Die Big Band hat auch für Oldenburg einen Nachholtermin zugesagt“, berichtete Klisch. Aufgrund der beiden anderen Nachholkonzerte sei der neue Termin in Oldenburg allerdings erst nächstes Jahr möglich.

Christoph Kiefer Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.