• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Was kostet die Welt? Am Wochenende gar nichts

15.06.2019

Oldenburg Es gibt viel zu tun. Lasst uns feiern. An diesem Wochenende sind alle Ästeten, Poeten, Querdenker und Weltverbesserer zum Freiluft-Fest an der Kulturhalle, Pferdemarkt 8, eingeladen.

Am Samstag, 15. Juni, 18 bis 22 Uhr, und Sonntag, 16. Juni, 11 Uhr bis 18 Uhr, treffen sich alle Kulturschaffenden, Reparaturschaffenden und Kulturreparateure und stellen ein buntes Programm auf die Beine. Los geht es Samstag mit einer Aufwärmparty. Am Sonntag dreht sich dann in und vor der Halle alles um die Themen Reparatur und Kultur. Vertreten sind verschiedene Vereine und Initiativen, wie der Ernährungsrat Oldenburg, die Solidarische Landwirtschaft der Hofgemeinschaft Grummersort, die Werkstatt Zukunft, Foodsharing, Grundeinkommen Oldenburg, Agenda 21 und viele mehr. Neben Wissens- und Staunenswertem gibt es reichlich Kulturgenuss.

Zu den kreativen Gästen gehören unter anderem die Künstlerin Kim Kraska mit einer ganztägigen Bilderausstellung und Poetry Slamerin Annika Blanke, die von 17 bis 17.30 Uhr auftritt, und Hildegard Trau, die von 11 bis 12.30 Uhr mit ihrem interaktiven Stand „Find your Groove“ vertreten ist und zwischen 13.30 und 14 Uhr einen Sing-Workshop in der Halle gibt. Unter dem Titel „Ist das Architektur oder kann das weg?“ findet von 12 bis 17 Uhr eine Diskussionsrunde mit unterschiedlichen Experten zum Thema Baukultur statt. In der „Knutschkugel“ Knaus Monsun von 1969 können sich Gäste zwischen 11 und 18 Uhr verkleiden und direkt ablichten lassen. Einen Lindy Hop Crashkurs & Social Dance gibt Matthias Huck von 16 bis 17 Uhr. Bücher, Spitzenröckchen, Musikinstrumente, Malsachen, Häkelzeugs, Stickrahmen, Bildbände, Schallplatten werden beim Kunst- und Kulturflohmarkt von 11 bis 18 Uhr angeboten. Jeder kann mitmachen. Die Standgebühr ist umsonst. Greenpeace bietet von 11 bis 18 Uhr eine Kleidertausch- und Siebdruckaktion an. Ein Open Air Repair Café gibt es von 11 bis 18 Uhr.

Die Kunstschule und der Verein Bauwerk, das Oldenburger Forum für Baukultur, haben gemeinsam eine öffentliche Zeichenaktion entwickelt, bei der alle zwischen 11 und 18 Uhr teilnehmen können. Eine Arbeitsweise, die schon fast in Vergessenheit geraten ist, mit dem natürlichen Werkstoff Holz zeigt Tischlermeister Jakob zwischen 11 und 18 Uhr. Jazz trifft auf Progrock heißt es von 17.30 bis 18.30 Uhr mit Beelzebub Airlines, die Musik machen – ohne Gesang. Die Kampagne „Torffrei Leben“ stellt die gleichnamige Initiative zwischen 11 und 18 Uhr vor. Besucher, die ein Gefäß mitbringen, können nachhaltigen Kompost mitnehmen.

Über ökologischen Lautsprecherbau wird von 11 bis 18 Uhr informiert. Wer den Kick sucht, kann sich am Tischfußball der legendären Gaststraßen-WG austoben. Hennatattoos malt Künstlerin Malin Besuchern zwischen 11 und 18 Uhr auf die Haut. Illustrationen die Dinge erklären, Menschen bewegen oder einfach nur hübsch sind, zeichnet, schneidet, klebt Levin direkt vor Ort am Samstag von 19 bis 22 Uhr und Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr zum Staunen und Mitmachen. Das Kraft-Fahrzeug „Komplementär“, eine mobile Installation für den öffentlichen Raum, ist am Sonntag, 11 bis 18 Uhr zu benutzen und zu bewundern. Ein Verschenkmarkt findet am Sonntag, 11 bis 18 Uhr statt. Leckerstes syrisch/irakisches Essen gibt es den ganzen Sonntag über. Seine Lieblingsplatten darf jeder selbst mitbringen.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.


Infos und Programm:   www.sommerfestderkultur.de 
Lea Bernsmann Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.