• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Wie Pflanzen gegen Leiden aller Art helfen

16.06.2018

Oldenburg Die Geschichte der Gärten ist eng verbunden mit Medizin und Gesundheit. Über Jahrhunderte spielten Pflanzen eine zentrale Rolle für die Heilung von Leiden aller Art. Beliebt sind sie nicht nur bei Atemwegserkrankungen.

Welche Heilpflanzen wie helfen, wo sie wachsen und wie sie verwendet werden – um diese Fragen dreht sich der Schautag im Botanischen Garten am Philosophenweg an diesem Sonntag. Seit Tagen bereiten sich die Mitarbeiter auf das große jährliche Ereignis vor, bauen Zelte auf und putzen die Anlagen heraus.

Von 11 bis 17 Uhr bietet das Team um Leiter Professor Dirk Albach, unterstützt vom Freundeskreis Ilex und weiteren Gruppen, ein Programm mit Informationen, Unterhaltung und Mitmachaktionen. Im Mittelpunkt stehen zwei Ausstellungen, die im Frühjahr eröffnet wurden. Auf großformatigen Tafeln, die im Garten verteilt sind, finden Besucher Wissenswertes zum Thema „Die Grüne Apotheke – vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung“. Ein weiterer Bereich stellt sich Fragen zum Thema „Giftpflanzen, verteufelt, verlockend, verflixt“.Verschiedene Stände befassen sich mit der Heilkraft von Pflanzen, etwa von tropischen Gewächsen oder Sukkulenten. Besucher können außerdem Bonsais bewundern, Sukkulenten erwerben und erfahren, wie sie Teekräuter selbst anbauen können. Zu erwerben sich pflanzenbezogene Produkte wie Keramik oder Postkarten.
 Naturschutzverbände und -behörden geben Tipps für den Garten, etwa dazu, wie man seinen Balkon in ein Paradies für Bienen oder Fledermäuse verwandelt.
 Information rund um Urban Gardening, das heißt Gärtnern auf öffentlichen Flächen, und Insektenhotels bieten Student der Universität und der Verein Wurzelwerk. Kinder können an verschiedenen Stationen experimentieren, basteln oder Setzlinge einpflanzen. Lernspiele zu ätherischen Ölen warten in der „Grünen Schule“. Es gibt eine Einführung in die Api­therapie, das heißt wie man mit Bienen heilen kann. Gigantische Seifenblasen, eine Seifenkistenrundfahrt, eine Spielwiese und ein Labyrinth sind weitere Attraktionen.
 Um 13.30 und 15 Uhr bringt die Cadillac Steelband karibische Rhythmen auf die Bühne.
 Gegen den Hunger am Schautag bietet Radvan-Catering einen Mittagstisch und Erfrischungen an. Ab 14 Uhr versorgt der Freundeskreis Ilex des Botanischen Gartens im Gartencafé Besucher mit Kaffee und Kuchen. Ein Eiswagen bietet weitere Erfrischungen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.