• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Kunst soll in leere Geschäfte ziehen

14.01.2020

Oldenburg Über die Ursachen kann gestritten werden – Tatsache ist aber: Die Leerstände in der Innenstadt machen einen schlechten Eindruck und schaden dem Image. Das hat sich auch der Oldenburger Künstler Sven Müller gedacht – und versucht nun, zumindest übergangsweise und kosmetisch, aus der Not eine Tugend zu machen: mit dem „Hidden Art Project“, das der Kulturausschuss bereits für „besonders förderungswürdig“ erachtet hat.

Müller – von Beruf Glaser und Steinmetz – zielt damit auf eine Zwischennutzung ab, die „den Nutzern zu geringen Kosten und ohne langfristige Verpflichtungen“ eine Chance einräumt, ihre Arbeiten zu zeigen, was sie sich normal nicht leisten könnten. „Gleichzeitig verspricht das Konzept der Zwischennutzung den Immobilieneigentümern eine Belebung und Imageverbesserung ihrer ungenutzten Bestände“, sagt Müller.

Die Zwischen-Gestaltung müsse aber so gehandhabt werden, „dass sie tatsächlich zur Aufwertung und damit auch langfristigen Neuvermietung der betroffenen Immobilien beiträgt“, sagt der gebürtige Wilhelmshavener, der seit 1998 in Oldenburg lebt. Auf der anderen Seite könnten „lokale Kreative ohne großes Risiko in interessanten Räumen in der Innenstadt präsent sein, sodass eine Ausstellungsreihe in unterschiedlichen Leerständen entsteht, die das kulturelle Angebot der Stadt bereichert und die regionale Kunstszene belebt“.

Christiane Cordes, Leiterin des Amtes für Kultur, Museen und Sport, sagt: „Die Stadt unterstützt das Projekt sowohl durch den Kulturausschuss als auch durch die Kulturverwaltung.“
 Künstler, die sich daran beteiligen wollen, können sich bis Montag, 20. Januar, dafür bewerben. Das Projekt soll jeweils für die Dauer von neun Tagen die Ausstellung eines Künstlers oder einer Künstlerin organisieren. Im Rahmen der Ausstellung soll es dort begleitend zudem Musik, Literatur und Tanzvorstellungen geben.


Mehr Infos unter   www.thehiddenartproject.de 
Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.