• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Glänzende Oldies und ein Jugendtraum in Oldenburg

22.07.2019

Oldenburg Mit aufgeklappten Türen steht er da. Der DeLorean. Filmfreunden bekannt als die Zeitmaschine mit dem Fluxkompensator aus den „Zurück in die Zukunft“-Streifen. Als der erste Film 1985 in die Kinos kam, hat der Wagen es Ingo Johannes direkt angetan. „Es war seitdem mein Traum, ein solches Auto zu fahren“, sagt der 52-Jährige. „Und ich habe gedacht, dass es immer ein Traum bleiben würde.“ Die Jahre gingen ins Land. Doch irgendwann hat der Oldenburger einen Importeur gefunden, der eben dieses Auto besorgen konnte. Was ein ziemlicher Glücksfall war: „Es wurden damals nur 8900 davon gebaut“, weiß Johannes. In den frühen 80er Jahren ging das Unternehmen Pleite. Dass der Wagen durch seinen Auftritt im Film zur Legende wurde, kam ein paar Jahre zu spät. „Heute schätzt man, dass noch die Hälfte der damals gebauten Autos fahren“, sagt Johannes. Er weiß von rund 25, die in Deutschland angemeldet sind. Und so präsentierte er eines davon am Sonntag beim dritten Oldtimertreffen der Interessengemeinschaft „Die Kreyenbrücker“ auf dem Kaufpark-Gelände.

Dorthin musste das Treffen umsiedeln, nachdem der ursprüngliche Standort zu klein geworden war: „Das Interesse, hier mitzumachen, ist wirklich groß“, sagt Vorstandsmitglied Willi Kolodziej. Im ersten Jahr waren es noch 50 Fahrzeuge, ein Jahr später bereits 160. Bis gestern Mittag hatten sich etwas mehr als 120 Autos eingefunden, die Nachzügler noch nicht eingerechnet. „Wir halten das hier ganz unkompliziert“, sagt Kolodziej. Wir nehmen keine Standgebühr von Beisitzern und keinen Eintritt von den Besuchern.“ Man wolle den im Urlaub daheimgeblieben etwas bieten. Mit 800 bis 1000 Besuchern rechneten die Veranstalter. Und so schlenderten die Besucher zwischen Käfern in allen Regenbogenfarben, einem rosafarbenen Cadillac oder einem pechschwarzen Mustang. Auf Hochglanz poliert glänzen silberne Buchstaben in der Sonne: Spitfire, Borgward, Stingray. Die Besucher können über den ihrer Meinung nach schönsten Wagen abstimmen. Zu gewinnen gibt es einen Rundflug über Oldenburg.

So richtig entschieden hat sich Noah noch nicht, wem er seine Stimme geben soll. Doch ein Wagen steht in der Gunst des Achtjährigen ganz oben: „Das Gangsterauto. Davon hab ich auch ein Video gemacht“, sagt Junge aus Großenkneten, der mit Vater Thomas Wendeln angereist ist und den Beweis antritt, dass alte Autos auch junge Besucher faszinieren können. Das „Gangsterauto“ entpuppt sich als rostroter Gran Torino, Baujahr 1972. Der Ford hat beeindruckende Ausmaße, zumal aus der Sicht eines Achtjährigen. Seine ungewöhnliche Optik verdankt er einer speziellen Folie in „red aluminium“ mit der der Wagen beklebt ist: „Darunter ist noch der Original-Lack, den wollte ich nicht beschädigen“, erklärt Besitzer Axel Roßberg, 51, aus Oldenburg.

Entlang der glänzenden Karossen haben einige Mitglieder der Interessengemeinschaft ihre Stände aufgebaut. Darunter auch die Hankens Apotheke. Im Schatten eines weißen Pavillons können die Besucher ihren Blutdruck messen lassen. Das dauert nur ein paar Sekunden, kann aber unter Umständen viel bewirken. „Wenn der Blutdruck zu hoch ist, kann das richtig gefährlich werden“, sagt Helga Gercken. Denn das Tückische: „Bluthochdruck macht sich nicht bemerkbar.“ Es gibt keine Warnsignale. Anders als bei zu niedrigen Werten: „Das schlägt auf den Kreislauf“, weiß Gercken. Auslöser kann zum Beispiel Hitze sein, so wie sie in den kommenden Tagen zu erwarten ist. Wem also schummerig wird, der sollte einen Gang herunter schalten und es etwas langsamer angehen lassen.

Und wer ist jetzt nach Meinung der Besucher der schönste Wagen? Die meisten Stimmen konnte laut Veranstalter „Gereon Guttek mit seinem alten Kübelwagen“ auf sich vereinen.


Eine Fotostrecke vom Tag gibt es unter   http://bit.ly/nwzkreyold 
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Mareike Weberink Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.