• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Demos In Oldenburg Und Papenburg: Tausende Biker protestieren gegen drohende Fahrverbote

05.07.2020

Oldenburg /Papenburg Tausende Motorradfahrer haben am Samstag in Papenburg und Oldenburg gegen mögliche Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen protestiert. Sie folgten einem Aufruf der Organisation Biker for Freedom (BifF).

Rund 5000 Motorradfahrer und -fahrerinnen trafen sich nach Einschätzung der Polizei in Papenburg (Landkreis Emsland) zu einer Demonstration auf dem Marktplatz. In Oldenburg waren es der Polizei zufolge mehr als 1200. Auch in anderen deutschen Städten gab es Biker-Demonstrationen.

Lesen Sie auch:

Garreler Organisieren Demo Am 4. Juli
Biker wehren sich gegen drohende Fahrverbote

Die Stadt Papenburg hatte vorab mitgeteilt, rund 600 Teilnehmer auf einem Teil des Marktplatzes zu erlauben. Wegen des großen Zustroms gaben Stadt und Polizei kurzfristig den gesamten Marktplatz frei, wie der Einsatzleiter der Polizei sagte. Allerdings konnten nicht alle Männer und Frauen mit ihren Fahrzeugen auf den Platz. „Einige Biker mussten sich im Stadtgebiet ihre Stellplätze suchen und zu Fuß zur Kundgebung gehen“, so der Einsatzleiter. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Biker eine Mund-Nase-Bedeckung tragen und mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander halten. Nach Angaben der Polizei verlief die Veranstaltung friedlich und störungsfrei.

Lesen Sie auch:

Route Für Motorrad-Demo
Hier sind am Samstag die Biker in Oldenburg unterwegs

Hintergrund der Proteste ist eine Initiative des Bundesrats zur Reduzierung von Motorradlärm. Die Länderkammer spricht sich dafür aus, für Motorräder leichter Fahrverbote aus Lärmschutzgründen an Sonn- und Feiertagen zu ermöglichen.

Bundesverkehrminister Andreas Scheuer (CSU) hat angesichts der Demonstrationen seine Position bekräftigt, weitere Verschärfungen und Verbote für Motorradfahrer abzulehnen. „Wir haben ausreichende, geltende Regeln“, sagte Scheuer am Samstag. „Die Biker zeigen bei den Protesten ihre Haltung gegen Verschärfungen und Verbote. Das ist auch meine Haltung. Ich werde die Beschlüsse des Bundesrates, also der Bundesländer, nicht umsetzen.“

teb/dpa

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.