• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Theater Hof 19: Vom Sommer spielend Abschied nehmen

03.08.2019

Oldenburg Wenn die Tage kürzer werden, können wir länger die Nacht genießen. Am besten geht das mit guter Unterhaltung. Das Theater Hof 19 öffnet ab September den Vorhang zur neuen Spielzeit.
 Los geht es mit einer anziehenden Sonderaktion: Am Sonntag, 8. September, sind Schatzsucher und Puristen zur Kleidertauschparty eingeladen. Am Freitag/Samstag, 6./7. September von 12 bis 20 Uhr können ein bis zehn nicht mehr geliebte Teile im Theater abgegeben werden. Alle Spender stehen automatisch am Sonntag auf der Gästeliste und können sich ab 11 Uhr wiederum mit ein bis zehn neuen Outfits eindecken. Was übrig bleibt, wird gespendet.
 Zwischen dem 12. und 14. September ist das Theater Hof 19 für Veranstaltungen des Internationalen Filmfests reserviert.
 Bühne frei heißt es dann am Freitag, 27. September: Ab 20 Uhr ist die musikalische Komödie „Hafen der Ehe“ zu sehen. Weitere Termine sind am 28. September, 20 Uhr, 31. Dezember, 17 und 20 Uhr. Karten kosten 23, ermäßigt 12 Euro.
 Die erste Premiere des Herbstes wir am Freitag, 4. Oktober, 20 Uhr, mit René Schacks „Grimms Wörter Wahnsinn“ mit Schauspiel, Pantomime und Rezitation gefeiert. Zu sehen ist die Liebeserklärung an die deutsche Sprache noch am Samstag, 5. Oktober, ebenfalls um 20 Uhr. Tickets sind für 23, ermäßigt 12 Euro erhältlich.
 Unschlagbar wird es am Freitag, 18. Oktober. Ab 19.30 Uhr stehen die Schwestern Jessica und Vanessa Porter als „PorterPercussionDuo“ auf der Bühne. Ein weiterer „Der Norden trommelt“-Termin ist am Sonntag, 20. Oktober – diesmal mit Elbtonal Percussion aus Hamburg, die ab 17 Uhr Klassik, Jazz und Weltmusik spielen. Karten für beide Termine kosten 20, ermäßigt 10 Euro.
Rabenschwarz humorvoll und pikant sarkastisch wird es ab Freitag, 8. November. Um 20 Uhr feiert die Komödie „Zeit der Kannibalen“ Premiere das Bühnenstück nach dem gleichnamigen Film von Johannes Naber wird unter der Regie Marc Beckers aufgeführt. Weitere Vorstellungen sind am Samstag, 9., Freitag, 15. und Samstag, 16. Oktober, jeweils 20 Uhr. Karten kosten 25, ermäßigt 13 Euro.
 Neu im Programm aber nicht unbekannt ist die nächste Auflage der musikalisch-theatralischen Pub-Abende. „Alter Whisky, junge Liebe“   mit Geschichten und Songs aus Schottland und Irland ist am Freitag, 29. Oktober, sowie am Samstag, 30. Oktober, Freitag, 6. und Samstag, 7. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr zu sehen. Karten kosten 25, ermäßigt 16 Euro.
  Ein tierisches Vergnügen für Menschen ab vier Jahren mit René Schack wird am Dienstag, 10., Mittwoch, 11., Donnerstag, 12. Dezember, jeweils ab 10.30 Uhr sowie Sonntag, 15. Dezember, 16 Uhr, mit der „Kleinen Zoogeschichte“ geboten. Kinderkarten kosten 7 Euro, Begleitpersonen von Gruppen zahlen nichts.
Auf eine Wiederaufnahme können sich Fans von  Fips und Hans und Fuchs und Gans am Freitag, 13., und Samstag, 14. Dezember, freuen. Jeweils ab 20 Uhr ist René Schack mit Werken von Wilhelm Busch zu sehen. Karten für das Erzähltheater kosten 19, ermäßigt 10 Euro.

Karten für alle Termine und Stücke sind ab sofort beim Theater Hof 19, Bahnhofstraße 19 (Montag 10 bis 13 Uhr, Mittwoch, 16 bis 19 Uhr), unter Telefon  9 55 56 01, per Email über theater@hof-19.de erhältlich.


Mehr Infos zu den Stücken:   www.theaterhof19.de 
Lea Bernsmann Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.