• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Tournee Durch Nordwestdeutschland: Schlager, Pop und Comedy für einen guten Zweck

15.01.2020

Oldenburg Sieben Tage – sieben Städte, so lautet das Motto, unter dem das Trio Karl-Dieter Karl, Alex Rosenrot und Dari ab Montag, 20. Januar, durch den Nordwesten ziehen wird. Der Name ist bei der Tournee Programm: Von Bremen über Rhauderfehn bis nach Osnabrück machen der Komiker, die Schlagersängerin und der Deutschpop-Sänger Station und haben ein „ziemlich buntes Programm“ im Gepäck, wie der Initiator der „Comedy meets Music“-Reihe Michael Heeren, auch bekannt unter seinem Künstlernamen Karl-Dieter Karl, verspricht. In Oldenburg ist das außergewöhnliche Trio am Mittwoch, 22. Januar, zu Gast.

Die Zuschauer erwartet neben dem aufsteigenden Comedy-Stern Karl-Dieter Karl, der nach eigener Auskunft bereits zu den erfolgreichsten Comedians seiner Zunft zählt, der preisgekrönte Newcomer Dari. Der Deutschpop-Sänger, der mit bürgerlichem Namen Darius Zander heißt, wurde vor gut einem Monat mit dem deutschen Rock & Pop-Preis für sein Album VLI in der Kategorie „Deutscher Pop 2019“ ausgezeichnet. Damit steht er in einer Reihe mit Künstlern wie Silbermond und Yvonne Catterfeld. Eine Verletzung sorgte einst dafür, dass der gebürtige Kölner seine Profikarriere bei Fortuna Köln an den Nagel hängen musste. Nach seiner Teilnahme bei der sechsten Staffel der Castingshow „The Voice“ sammelte er zudem bereits Bühnenerfahrung als Vorband der Gruppe „Pur“.

Reichlich Bühnenerfahrung bringt auch die Schlagersängerin Alex Rosenrot mit. Bereits 2009 war Alex fester Bestandteil der Liveband des ZDF Fernsehgartens. Im gleichen Jahr gründete sie das Duo Rosenrot, mit dem sie viele verschiedene Singles veröffentlichte. Im vergangenen Jahr folgte ihr erstes Soloalbum „Alles auf jetzt“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ergänzt wird dieses Musikprogramm durch den Moderator Michael Heeren und sein Alter-Ego Karl-Dieter Karl, der sein neues Programm im Gepäck hat. Dieses zeichnet sich vor allem durch das nicht vorhandene Konzept aus, wie Karl erklärt. „Das spiegelt den Zeitgeist wieder: Nichts ist mehr wie es vorher war – das sieht man auch, wenn man über den großen See nach Amerika schaut: da sieht man Land. Land unter. Meine Devise lautet: Man muss sich kümmern, und ich kümmere mich um alles. Und am Ende des Abends fragt sich jeder: Worum ging es eigentlich gerade?“, so Karl-Dieter Karl. Neben guter Unterhaltung verfolgt Michael Heeren mit seiner Veranstaltungsreihe auch einen guten Zweck. So wird ein Teil der Einnahmen an Carola Lo Cicero und den Verein „Heart for Life“ aus Senden im Allgäu gespendet. Der Verein unterstützt krebskranke Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung in Notsituationen gekommen sind, und begleitet sie mitunter auf ihrem letzten Weg.  Comedy meets Music gastiert unter anderem am Montag, 20. Januar, ab 20 Uhr im Schnürschuh Theater in Bremen und am Mittwoch, 22. Januar, um 20 Uhr im PFL in Oldenburg.

Der Eintritt im Vorverkauf kostet 19,95 Euro regulär, 16,95 Euro ermäßigt. Die Karten sind erhältlich bei dem Online-Ticket-Portal eventim.de. Ein Ticket an der Abendkasse kostet 24,95 Euro.

Daniel Kodalle Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2467
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.