• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Blick der Religionen auf Ende des Lebens

21.08.2019

Oldenburg Unter dem Titel „Aus und vorbei? Das Leben nach dem Tod aus Sicht der Religionen“ findet ab diesem Donnerstag eine Themenreihe statt, zu der der Arbeitskreis Religionen des Präventionsrats einlädt. Wegen der begrenzten Plätze werden die Teilnehmer gebeten, sich bei der Kath. Erwachsenenbildung unter Telefon   350 715 71, info@keb-ol.de, anzumelden.

Folgende Vorträge zu den Fragen „Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was geschieht mit uns, wenn wir sterben?“ aus Sicht verschiedener Religionen finden statt:
 „Judentum und Christentum“, Donnerstag, 22. August, 20 bis 22 Uhr, Jüdische Gemeinde, Wilhelmstraße 17
 „Islam“, Montag, 26. August, 18 bis 20 Uhr, Maryam Moschee, Islamischer Kulturverein Oldenburg, Alexanderstraße 74
 „Bahaitum & Buddhismus & Christlich Essenische Kirche, Donnerstag, 5. September, 19 bis 21.30 Uhr, PFL, Peterstraße 3
 „Aus und vorbei? Philosophische Grenzgänge zwischen Leben und Tod“, Freitag, 13. September, 19 bis 21.30 Uhr, St. Willehad, Willehadsaal, Willehadweg 2; Referent ist Dr. Marc Röbel, Stapelfeld
 „Yezidentum“, Dienstag, 17. September, 19 bis 21 Uhr, Yezidisches Forum, Eidechsenstraße 19
 Führung auf dem Friedhof Bümmerstede über das muslimische, yezidische und buddhistische Gräberfeld und den jüdischen Friedhof durch Mitglieder der Religionsgemeinschaften, Sonntag, 29. September, 15 bis 17.30 Uhr.

Außerdem findet am Dienstag, 12. November, ab 19 Uhr, der Vortrag „Die Reise in die Anderswelt“ über Märchen aus dem keltischen Bereich über Leben und Tod in der Kapelle des Klinikums statt. Referent ist Heinrich Dickerhoff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.