• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Polizei sucht Exponate aus Zeit der Weimarer Republik

25.07.2019

Oldenburg Was auf den ersten Blick wirkt wie eine Suchmeldung der Polizei nach einem Diebstahl, entpuppt sich als harmloser Aufruf zur Mitwirkung: Die Polizei bringt die Wanderausstellung des Polizeimuseums Niedersachsen „Freunde - Helfer - Straßenkämpfer. Die Polizei in der Weimarer Republik“ nach Oldenburg. Und dafür werden noch lokale Exponate gesucht.

Gestern und heute

Denn: „Man muss die Vergangenheit kennen, um Einfluss auf Gegenwart und Zukunft nehmen zu können. Darum freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr die Wanderausstellung in unserem Hause der Öffentlichkeit zugänglich machen können“, betont Polizeivizepräsident Bernd Deutschmann. „Um der Ausstellung auch einen regionalen Charakter zu verleihen, sind wir interessiert an Geschichten und Fotos der Weimarer Republik aus Oldenburg und umzu.“

Blick zurück

Kontakt und Info

Wer etwas zur Ausstellung beitragen oder Fotos zur Verfügung stellen möchte, kann sich an an das Organisationsteam in der Polizeidirektion Oldenburg unter Telefon   799 1043 wenden.

Weitere Details zur Ausstellung sowie Öffnungszeiten und Führungen finden sich auf der Website der Polizeidirektion Oldenburg.

Der Eintritt zur neuen Wanderausstellung des Polizeimuseum ist frei.

http://www.pd-ol.polizei-nds.de/

Nachdem die Wanderausstellung mit dem Titel „Ordnung und Vernichtung. Die Polizei im NS-Staat“ einen Einblick in das düsterte Kapitel der deutschen geschichte eröffnete, bietet sich für Geschichts- und Polizeiinteressierte nun eine weitere Möglichkeit, mehr über die Vergangenheit der Ordnungshüter zu erfahren.

Die neue Wanderausstellung wird vom 26. August bis zum 25. September in den Räumen des ehemaligen oldenburgischen Staatsministeriums am Theodor-Tantzen-Platz 8. zu sehen sein.

Die Ausstellung informiert informiert über die Rolle der Polizei zwischen dem ersten Weltkrieg und der Zeit des Nationalsozialismus von 1918 bis zum Jahr 1933.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.