• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Wie Migranten im Alter leben

22.02.2018

Oldenburg Wie leben die rund 4500 älteren Menschen mit Migrationshintergrund in Oldenburg? Um diese Fragen geht es bei der Werkstatt Zukunft am Sonntag, 25. Februar, ab 15 Uhr im Yezidischen Forum in der Eidechsenstraße 19. Es wirken unter anderem Schüler des Neuen Gymnasiums, Karin Stölting von der kultursensiblen Altenhilfe Kreyenbrück, Anna Wiechmann-Faida vom Hospiz St. Peter und Ibis-Flüchtlingsberater Ilyas Yanc mit. Auch die Älteren selbst sind als Gesprächspartner eingeladen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Weitere Nachrichten:

Werkstatt Zukunft | Hospiz St. Peter | Ibis

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.