• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Nach Eurofighter-Unfall
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Oldenburger zeigen ihre Kunst in Berchtesgaden

05.07.2013

Oldenburg Unter dem Titel „Der Norden im Süden“ wird an diesem Sonnabend eine Ausstellung mit Werken von sechs bekannten Oldenburger Künstlern im Berchtesgadener Schloss Adelsheim eröffnet. Es handelt sich dabei um den zweiten Teil des Ausstellungsprojekts „Der Süden im Norden“, das im Frühjahr im Stadtmuseum zu sehen war.

Zur Vernissage reist eine Oldenburger Delegation nach Berchtesgaden, darunter Oberbürgermeister Gerd Schwandner, der Grußworte überbringt, sowie Kuratorin und Artothek-Leiterin Sabine Isensee, die in die Exposition einführen wird.

„Zusammen mit vielen Berchtesgadener Kunstinteressierten freuen wir uns sehr, die Oldenburger Künstler zu Gast in unserem Museum Schloss Adelsheim zu haben“, sagt Museumsleiterin Friederike Reinbold. Bis zum 18. August werden Skulpturen von Udo Reimann, Keramiken von Martin McWilliam, Malerei von Jub Mönster, Thea Koch-Giebel und Helmut Lindemann sowie eine Installation von Bärbel Hische präsentiert.

Das Spektrum reicht von spannungsreichen Werken des Bildhauers Udo Reimann, in denen sich seine besondere Affinität zur norddeutschen Landschaft und dem Meer widerspiegelt, über experimentelle Keramik von Martin McWilliam. Der Maler Jub Mönster hingegen zeigt Ölbilder mit romantischen Berglandschaften. Bärbel Hische hat sich auf die historischen Spuren in Berchtesgaden begeben und das Salz als künstlerisches Motiv und Material entdeckt, mit dem sie eine raumgreifende Installation präsentiert.


  www.heimatmuseum-berchtesgaden.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.