• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Konzerte: Zum Ausklang festliche Musik

29.12.2018

Osternburg /Kreyenbrück Wochenschluss mit festlicher Weihnachtsmusik: In Kirchen der Kirchengemeinde Osternburg erklingen an diesem Wochenende besondere Konzerte. Auftakt ist in der Dreifaltigkeitskirche, Cloppenburger Straße. In der Wochenschlussandacht am Samstag ab 18 Uhr sind deutsche Weihnachtslieder, englische Carols und Geigenklänge zu hören.

Es musizieren das Vokalquartett „Voc-Art“ und die junge Geigerin Annina Pritschow. Das Ensemble interpretiert weihnachtliche Vokalmusik unterschiedlicher Epochen aus Deutschland und England. Zwischendurch erklingen Werke für Violine Solo unter anderem von Johann Sebastian Bach.

„Voc-Art“: Das sind Annette Pritschow (Sopran), Angela Kirstges (Alt), Marco Pritschow (Tenor) und Martin Herrmann (Bass). Das Quartett hat sich im Jahr 1999 gegründet und musiziert seitdem regelmäßig in Kirchenkonzerten im nordwestdeutschen Raum.

Die junge Oldenburgerin Annina Pritschow (19) fing mit fünf Jahren mit dem Violinspiel an. Im Alter von 15 Jahren begann sie ihr Geigenstudium bei Prof. Christiane Hutcap an der Hochschule für Musik und Theater Rostock zunächst als Schülerstipendiatin und dann als Frühstudentin. Annina Pritschow ist mehrfache Preisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ auf Landes- und Bundesebene, sowohl in der Solo- als auch in der Ensemblewertung. Sie ist Mitglied renommierter Jugendorchester, wie dem Bundesjugendorchester und dem Niedersächsischen Jugendsinfonieorchester. Im Landesjugendorchester Bremen ist sie seit diesem Jahr Konzertmeisterin. Zuletzt war sie zusammen mit dem Schlossorchester Oldenburg als Solistin mit dem Violinkonzert von Max Bruch im Oktober 2018 zu hören.

„Jauchzet, frohlocket“ heißt es an diesem Sonntag ab 17 Uhr in der St.-Johannes-Kirche, Pasteurstraße. Es wird das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach musiziert. Die Kantorei Osternburg wird begleitet von einem Orchester, und als Solisten singen Mareike Elster (Sopran), Anna-Maria Koßbau (Alt), Timo Schabel (Tenor) sowie Markus Krause (Bass) unter der Leitung von Insa Meier, Kantorin der Kirchengemeinde Osternburg. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.