• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Putzfrau klärt Mordfall auf

09.10.2015

Wechloy In diesem Jahr hat sich die Speelkoppel des Heimatvereins Wechloy wieder einen Klassiker vorgenommen: „Fro Pieper lävt gefährlich“ heißt das Stück von Jack Popplewell um eine gewiefte Putzfrau, die einen Mordfall aufklärt und sich dabei mehr als einmal selbst in Gefahr begibt. Das Stück verspricht spannende Unterhaltung. „Aber natürlich gibt es nach guter, alter Wechloyer Tradition auch viel zu lachen“, betont Spielleiterin Claudia Freese.

Zum Inhalt: Richard Henning sitzt vor seiner Putzfrau Erna Pieper (gespielt von Inge Krause) – allerdings tot. Das schockt Frau Pieper weniger, viel hatte sie für ihren Chef ohnehin nicht übrig. Überhaupt gibt es viele Personen, die ein Motiv für diesen Mord zu haben scheinen, so zum Beispiel Hennings Ehefrau (Ursel Schlömer) oder sein Stellvertreter (Michael Röben). Doch dann taucht Herr Henning (Rainer Ohlhoff) plötzlich quicklebendig wieder auf. Hat Frau Pieper sich vielleicht alles nur eingebildet? Kommissar Brockmann (Klaus Eckmeyer) hat alle Hände voll zu tun, diesen Fall aufzuklären, bei dem Leichen, Beweisstücke und Verdächtige am laufenden Band verschwinden und wieder auftauchen. Am Ende ist es nur dem Spürsinn einer einfachen Putzfrau zu verdanken, dass dieses Kriminalspiel ein spannendes Ende findet.

In weiteren Rollen sind in dem Stück Birgitt Forkel, Hendrik Deters und Claudia Freese (auch Regie) zu sehen. Die Premiere findet am Sonnabend, 31. Oktober, ab 20 Uhr in der Gaststätte „Zum Lindenhof“ an der Bloherfelder Straße statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.