• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

FESTIVAL: Schlechte Karten für Autogrammjäger

16.09.2006

OLDENBURG

Die Musiker freuen sich über die gute Organisation und die Fans. Die hätten gerne mehr von ihren Lieblingen gehabt. OLDENBURG - 100 000 Watt Musikleistung hätten die Anlagen beim NDR City Festival bringen können – genug um die ganze Stadt zu beschallen. Ausgereizt haben die Veranstalter ihre Möglichkeiten aber nicht. Guter Klang und saubere Töne waren wichtiger.

„Die Stimmung hier ist absolut toll. Und bei der Musik muss man einfach tanzen“, schwärmt Fabian Heller. Der Zehnjährige kommt aus Burgdorf. Er ist mit seinen Eltern zwei Stunden gefahren – nur um Rosenstolz zu sehen. Viele der 7000 Besucher waren aus ganz Norddeutschland gekommen.

Auch Kira, die als erste auf der Bühne gestanden hatte, war nach ihrem Auftritt begeistert. „Das Publikum ist toll, die Leute hier haben richtig Lust auf Musik, das merkt man. Außerdem ist die Betreuung super.“

Dass sich die Konzertveranstalter so gut um ihre Stars kümmerten, war für Autogrammjäger allerdings eher ärgerlich – die Musiker wurden perfekt abgeschirmt. Mit Kleinbussen kutschierte der Sicherheitsdienst die Bands von ihren Garderoben in der Weser-Ems-Halle direkt in den Backstagebereich.

Mareike Harms und Anna Meyer haben es aber doch noch geschafft, ihren Star ganz aus der Nähe zu sehen: „Sasha ist eben direkt an uns vorbei gefahren, da kann man schon eine Gänsehaut bekommen“, freuen sich die beiden Oldenburgerinnen.

Nach den Auftritten verschwanden die meisten Stars allerdings schnell wieder – entweder direkt in ihre Hotels oder auf die Autobahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.