• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

„Scream Nights“ laden in ein finsteres Irrenhaus

29.10.2015

Oldenburg Die Premiere fand bereits am vorigen Wochenende statt, und nun geht es weiter mit den „Scream Nights“ in der Dance Art Company (Emsstraße 8). Am Freitag, 30. Oktober, stimmt die „Dark Hour XXL“ in der Emsstraße 8 auf ein schauriges Halloween ein: Einlass ist ab 17.30 Uhr, von 21 bis 23 Uhr wird es finster im Irrenhaus. Am Sonnabend, 31. Oktober, folgt das große „Halloween Special“ mit toller Dekoration – ebenfalls von 17.30 bis 23 Uhr. Eine „Behind-the-Screams-Tour“ um 11 Uhr führt hinter die Kulissen.

Veranstalter der „Scream Nights sind Daniel und Dennis Flowers – zwei eigentlich grundcharmante Brüder aus Oldenburg. In ihrer Freizeit aber verwandeln sich der Student für Luft- und Raumfahrttechnik und der Führungskräfteberater beim Arbeitsamt in hässliche Zombies, irre Erschrecker oder blutüberströmte Metzger. Für die „Scream Nights“ haben sie Gleichgesinnte gecastet. Tickets für 7 bis 12 Euro im Internet unter:


     www.screamnights.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.