• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Veranstaltungen: Sechs Bands rocken sechs Stunden lang

09.09.2011

OFENERDIEK Da ist wieder einiges los im Kulturzentrum in Ofenerdiek an der Weißenmoorstraße. Gleich mit mehreren Spitzen-Veranstaltungen lockt das Zentrum im September und im Oktober. Die Karten können bereits im Vorverkauf gesichert werden. Und das ist ratsam, denn diese werden sicher schnell vergriffen sein.

Los geht es am Sonnabend, 17. September, mit der Band „Souljamin“. Die Soul- und Gospel-Größen Al-Yasha Anderson und Dennis LeGree geben ein Stelldichein. In einer Mitteilung der Veranstalter heißt es: „Poppigen Soul und R’n’B verspricht die Band.“ Für alle Liebhaber von rhythmischen Klängen ist der Abend also ein Muss. Souljamin spielt authentischen Soul, alte Titel erscheinen im neuen Gewand und sind so frisch interpretiert, als wären sie gerade erst entstanden, so die Mitteilung. Die Musiker sind keine unbekannten in Oldenburg. Keyboarder Oliver Gross, Gitarrist Andreas Dahle, Bassist Klaus Wittig und Schlagzeuger Albrecht Husen entstammen der Oldenburger und Hannoveraner Musikszene. Dazu singt Al-Yasha Anderson. Sie wird von Musical- und Gospel-Star Dennis Le­Gree unterstützt.

Mit einer so hochklassigen Besetzung wird es für die Band ein leichtes sein, das von ihnen ausgelobte Credo „The finest in Soul, R’n’B and Gospel Music“ mit Leben zu füllen. Los geht das Konzert um 19.30 Uhr. Die Türen sind bereits eine Stunde früher, ab 18.30 Uhr, geöffnet. Wer früh da ist, kann sich einen guten Platz sichern. Die Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Zu haben sind sie bei Dellas-Optik an der Ofenerdieker Straße 44, der Donnerschweer Str. 181, an der Hundsmühler Str. 107a und an der Metjendorfer Landstr. 4. Außerdem bei allen Adticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen wie der Oldenburg Touristik und Marketing GmbH.

Eine Woche später, am Sonnabend, 24. September, soll in Ofenerdiek der Sommer zurückgeholt werden. Die Ridstyle Summer Party wartet mit sechs Bands auf, die schlechte Laune und Herbstwetter vertreiben wollen. Um 16 Uhr geht es los mit dem Popduo „Zweisam“. Danach darf ab 17 Uhr die Bremer Rock-, Pop- und Funkformation „Placid Planet“ auf die Bühne, gefolgt von den Osnabrücker Country-Rockern „North and About“. Um 19 Uhr wird es auf der Bühne mit den Hardrockern von „Gentility“ vor allem eins: richtig laut. Ab 20 Uhr starten dann die Headliner und Namensgeber der großen Party in Ofenerdiek: „Esther Filly & Ridstyle“. Die Veranstaltung war eigentlich als Solo-Konzert von Esther Filly geplant, doch nach ihrer Rückkehr von der „Hindu-Kush-Tour“ aus Afghanistan, entstand die Idee, den Abend zu öffnen und eine große Party zu feiern.

Denn nach zwei Stunden Ridstyle ist der Abend noch nicht vorbei. Bis 24 Uhr gibt es eine heiße After-Show-Party. Veranstalter Burkhard Dellas sagt: „Das Kulturzentrum Ofenerdiek ist ideal für solche Eventveranstaltungen.“ Die Karten kosten zwölf Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse.

Lustig wird es am Sonnabend, 29. September, ab 20 Uhr mit dem WallStreetTheatre. Das präsentiert Herrn Schultze & Herrn Schröder, die ihr Programm „Hot, Hot, Hot“ zeigen. Perfekt gekleidet in Anzug und Krawatte, herausgeputzt mit Pomade, Hornbrille und Sockenhalter, betreten die beiden die Bühne. Atemberaubende Artistik bildet den Rahmen für gewitzten Klamauk. Der Eintritt: 22,50 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.