• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Seeluft hat ihre Liebe über 65 Jahre frisch gehalten

07.04.2016

Bloherfelde Am Silvesterabend hatte Wilhelmine Kramer nicht ausgehen dürfen, doch am Neujahrstag 1950 erlaubte es ihr Vater dann doch. Die damals 18-Jährige hatte sich mit einer Freundin im Lindenhof zum Tanzen verabredet, doch diese tauchte nicht auf. „Ich wollte eigentlich nach Hause gehen, da fragte mich ein junger Mann, ob ich denn wirklich schon gehen wolle“, weiß Wilhelmine Kramer (geb. Keese) noch genau. Diesen Mann, Werner Kramer, heiratete sie am 6. April 1951 in Oldenburg. Werner Kramer arbeitete zunächst als Buchhalter, später als Prokurist, seine Frau war im Gastronomiebereich tätig.

Als erstes zog das frisch gebackene Ehepaar in eine kleine Wohnung in der Ehnern­straße. Ein Badezimmer gab es nicht, einmal in der Woche kam die Zinkwanne raus. „Aber es war schön“, sagt Wilhelmine Kramer heute, und ihr Mann nickt zustimmend. „Weißt du noch…“ – so beginnen bei den Kramers viele Gespräche. „Und wir haben uns auch immer noch viel zu erzählen“, sagt die 84-Jährige.

Vor etwa 50 Jahren baute das Ehepaar ein Haus in Bloherfelde und zog zwei Kinder groß. Beide leben heute nicht weit von ihnen und kommen gerne zu Besuch. Die Tochter kommt sogar drei Mal wöchentlich zum Mittagessen vorbei. „Bei Mama schmeckt es halt am besten.“

Was die Eheleute auch zusammenschweißte, war das Segeln. Werner Kramer lacht: „Dass wir heute noch so gut aussehen, liegt nur an der frischen Seeluft!“

Manchmal waren die Kramers monatelang auf dem Wasser. Sie segelten oft nach Holland oder Edinburgh und zehren noch von ihren Törns, von denen es viele Bilder gibt. Der 88-Jährige hat alle Fotos in etwa 80 Alben sorgsam eingeklebt. Das letzte Boot war der Zweimaster „Holdör“ (plattdeutsch für „Halte durch“). Seit sie Rentner sind, haben sie noch mehr Zeit zum Reisen – aber per Flugzeug. „Hawaii war am schönsten!“

Die Eiserne Hochzeit wollen die Kramers im Familienkreis feiern. Die beiden Kinder sowie die zwei Enkelkinder sind in jedem Fall dabei. Dass es auch von Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler Glückwünsche zum Ehejubiläum gibt, freut und überrascht das Ehepaar gleichermaßen. „Wir sehen uns dann wieder zur Steinernen Hochzeit“, verabschieden sich die Kramers schließlich.


Online gratulieren unter   www.nwz-hochzeit.de 
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.