• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

ROSENSCHOLZ: Spannende Gäste mit Charme

06.09.2008

OLDENBURG Sechs schwarze Sessel sind am Donnerstagabend im Theater k der Kulturetage ins rechte Licht gerückt, die Bühne durch schlichte rötliche Tücher ein bisschen wohnlicher gestaltet worden. Und dann geht’s auch schon los – aber nicht so richtig, denn nachdem die Talkshow-Moderatoren Oliver Rosenthal und Manfred Scholz, die Namensgeber für „Rosenscholz“ sind, sich und ihre Gäste Dennie Christian, Karl-Heinz Funke, Thomas Kossendey und Falko Weerts vorgestellt haben, wiederholt sich das ganze Geschehen; nur jetzt ganz offiziell, für die Aufzeichnung. Die wird dann am 3. November auf oeins zu sehen sein.

Zunächst beeindruckte das „Urgestein der deutschen Talkshow“, Falko Weerts: „Die Aura des Kindes wird im Krankenhaus ja ständig verletzt. Wenn ich Kinder als Clown anspreche, ist es ganz wertvoll, dass sie merken, dass sie plötzlich einen ganz anderen Status haben.“

Für die „seriöse Ecke“ war u.a. Karl-Heinz Funke, Verbandsvorsteher des Oldenburgisch-Ostfriesichen Wasserverbandes, eingeladen worden, der unter anderem über seinen Rücktritt als Landwirtschaftsminister im Zuge der BSE-Krise, Eier von freilaufenden Hühnern und den Zwist mit Renate Künast sprach: „Ich will nicht lange auf Frau Künast rumreiten. . .“, so Rosenthal, – „Können Sie ruhig machen“, lautete Funkes Antwort.

Thomas Kossendey, der sein Amt des parlamentarischen Staatssekretärs im Gegensatz zu einem „normalen“ Staatssekretär erläuterte, entpuppte sich als ein leidenschaftlicher Kartograph, bevor Schlagerstar Dennie Christian, seit 30 Jahren Fan von Neil Diamond, das Lied „Sweet Caroline“ zum Besten gab. Auch Frank & Jerry sorgten mit ihren Songs im Frank-Sinatra-Stil für musikalische Unterhaltung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.