• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Diese Straßen sind für den Christopher Street Day gesperrt

21.06.2014

Oldenburg Die Demonstration zum Christopher Street Day zieht an diesem Sonnabend durch die Innenstadt. Zwölf Lastwagen, von denen laute Musik herunterdröhnen wird, sind Bestandteil der Demonstration. Erwartet werden 10 .000 Teilnehmer.

Start ist um 12 Uhr in der Rosenstraße. Die Demonstration führt über Stau, Staugraben, Am Stadtmuseum, Pferdemarkt, 91er-Straße, Heiligengeiststraße, Lange Straße, Haarenstraße, Julius-Mosen-Platz, Heiligengeistwall, Staulinie, Poststraße und Paradewall zur Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz. Bahnhofstraße und Rosenstraße werden als Aufstellbereich ab 9 Uhr gesperrt. Die übrigen Straßen werden nach Bedarf abschnittsweise gesperrt. Angeführt wird die Demonstration vom LuST-Vereinsvorsitzenden Klemens Sieverding und Tatjana Taft. Letztere ist bekannt für ihre extravaganten Kostüme. Sie war Miss Drag Queen Niedersachsen, Nord-West und Vize Miss Drag Queen Germany.

Zu den politischen Reden auf dem Schlossplatz gibt es am Sonnabend ab 14 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm. „Pony M“ wird auf dem Kulturfest einheizen. Die Oldenburgerin Esther Filly wird mit ihrer Soulstimme Erinnerungen an Amy Winehouse wecken.

Deutschsprachige Songs verspricht Ela Querfeld mit ihrer Band. Max Reimer, bekannt aus RTLs Supertalent, mischt Gesang und ­E-Geige mit aktuellen Stücken. Der Kabarettist Holger Edmaier wird unterhaltend durch den Tag führen und gemeinsam mit Annie Heger den neuen Polit-Pop-Hit „100 % Mensch“ präsentieren, den sie mit Künstlern wie z.B. Hella von Sinnen aufgenommen haben.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.