• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Stadtteil-Rundgang durch Eversten

04.10.2013

Eversten /Bürgerfelde Eversten als Momentaufnahme: Bei einem Stadtteilrundgang hält der Ehrenvorsitzende des Bürgervereins, Hans-Günther Zemke (77) fest, wie sich Eversten im Jahr 2013 präsentiert hat.

Fotos und Infos

„Als grüne Gartenstadt mit hervorragender Infrastruktur“, weiß Verleger Florian Isensee, der Zemke den Auftrag für das 40 Seiten starke Büchlein gegeben hat. Zu sehen sind, für 3,50 Euro, darin 65 Fotos mit kurzen erläuternden Texten. Fotografische Meisterleistungen sind nicht zu erwarten, vielmehr ist es Zemke gelungen, mit seiner Kamera die Vielfältigkeit des Stadtteils einzufangen, der erst im Jahr 1924 Oldenburg zugeschlagen und eingemeindet wurde. Bis dahin war Eversten selbstständige Gemeinde, worauf gebürtige Everster auch heute noch ein wenig stolz sind.

500 Fotos hat Zemke geschossen, um Landschaft, Natur und die infrastrukturelle Vielfalt darzustellen. Zu sehen sind beispielsweise „Die Villa“ am Wieselweg, der Marktplatz, die ehemalige Knabenschule an der Hauptstraße, die Kirchen, aber auch die Hausbäke mit ihrer Niederung, Straßenzüge und Seen.

Das Titelbild zeigt die zum Brunnenlauf gesperrte Hauptstraße, auf der die Menschen flanieren, beieinandersitzen und Klönen. Aus Sicht von Zemke eine sinnbildliche Aufnahme.

Mit seinem Stadtteilrundgang möchte er grade für Zugereiste zur Identitätsfindung beitragen. 220 Straßen gibt es in Eversten, 25 000 Menschen leben dort.

Schmucke Straßen

Das Herz des Stadtteils schlägt im Zentrum, das an eigentümlicherweise an der östlichen Grenze liegt – an der Hauptstraße. Die hat sich mit dem angrenzenden Marktplatz zu einer schmucken Einkaufsstraße entwickelt hat. Auch das hat Zemke mit seiner Kamera festgehalten.

Zu bekommen ist der Stadtteilrundgang im Isenseeverlag, Gaststraße, im Buchhandel sowie in Everster Geschäften. Weitere Stadtteilrundgänge sind über Etzhorn und Bürgerfelde erschienen, jeweils in Zusammenarbeit mit den Bürgervereinen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-stadt 
Thomas Husmann
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2104

Weitere Nachrichten:

Isensee-Verlag | Bürgerverein | Isensee | Knabenschule

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.