NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Star-Treff in Berlin

16.02.2008

Sie sind echte Kinofreaks: Die Jugendgruppe des Medienbüros Oldenburg besuchte die Berlinale. Drei Tage lang schnupperten sie die Atmosphäre zwischen Stars und Sternchen bei den 58. Internationalen Filmfestspielen, die an diesem Sonnabend enden. Sie standen am Potsdamer Platz an der Ecke des roten Teppichs, um Stars zu sehen und zu fotografieren. „Welcher Jugendliche kann schon behaupten, den Rolling Stones auf 50 Meter nahe gekommen zu sein und sie sogar fotografieren zu können?“ Das gelang Lena Zeroug, Josey, Amke Beister, Mylene Streit, Jonas Wiegert, Jonas Wulff, Felicitas Beister, Carlotta Harms und Marion Fittje. Doch nach dem Stars-Gucken ging‘s dann an die Arbeit. Die Jugendlichen erkundeten vor allem das Programm für die Generation 14+, sprachen mit Regisseuren und Schauspielern. Im

Oktober wollen sie dann von ihrer Kino-AG Cinevision des Cine K selbst ein Festival in Oldenburg organisieren.

So mancher Kochtopf hat es in sich: Und dabei muss es nicht unbedingt um Gemüse oder Fleisch gehen, sondern um Diamanten und andere Pretiosen. Gemeinsam mit Deutschlands Edelsteinkönigin Caroline Schmäler präsentierte Michael Niebuhr (Split-Food) den Topf in einem Frankfurter Kaufhaus an der Zeil, Preis: 160 000 Euro. Der Oldenburger Gourmetkoch (ovales Bild links) servierte natürlich auch noch Leckeres: 420 Portionen Lachsfilet bereitete er täglich zu – allerdings nicht in dem Topf für 160 000 Euro. Der ist schon verkauft und geht nach Dubai. Inzwischen ist Michael Niebuhr wieder in Oldenburg – und isst Grünkohl (übrigens bei Schnegelsberg in der Klinkerburg).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

E Ein attraktives Trio gastiert am Dienstag, 19. Februar, ab 23.15 Uhr bei Lästermaul Stefan Raab in der Fernsehsendung „TV Total" (Pro 7). Die frischgekürte Miss Germany 2008 Kim-Valerie Voigt, Misses Germany Polizeiobermeisterin Jessica Seifert und Mister Germany Werner Krieger sitzen bei dem Moderator mit den frechen Sprüchen auf dem Sofa und vertreten die Oldenburger Miss Germany Corporation.

Über eine Spende in Höhe von 13 500 Euro von der VR-Stiftung freute sich das Theater Laboratorium. Pavel Möller-Lück und sein Team werden das Geld in eine neue Beleuchtungsanlage in der neuen Spielstätte in der denkmalgeschützen Turnhalle am Steinweg investieren. Möller-Lück und Barbara Schmitz-Lenders nahmen den Scheck von Harald Lesch, Vorstandsvorsitzender der VR-Stiftung, und Achim Brumund (Raiffeisenbank) entgegen.

EWE Tel unterstützt das Ronald-McDonald-Haus: Pressesprecher Gerd Lottmann überreichte Iris Neumann-Holbeck einen Scheck über 1700 Euro. Die Spende helfe, sagte die Leiterin des Ronald-McDonald-Hauses, Familien schwer kranker Kinder in der Nähe der Kinderklinik unterzubringen.

Ruten, Rollen, Fliegen und edle Steine“ lautet der Titel einer kleinen Ausstellung in der Galerie D‘Or (Herbartgang). Hans-Egon Wolff stellte dafür Bücher und handgefertigte Unikate aus dem Bereich des Fliegenfischens zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.