• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Stadtkultur: Staublau präsentiert neues Literaturformat

27.08.2016

Oldenburg Mit einem neuen Format wollen Andrea Geister-Herbolzheimer und Wim Heesen das Genre der Literaturlesung in das Programm der Galerie Staublau (Staugraben 9) stärker aufnehmen. Unterstützt werden sie dabei von Literaturwissenschaftlerin Dr. Uta Fleischmann und Schauspielerin Franziska Vondrlik.

Premiere ist an diesem Sonnabend ab 18 Uhr in den Räumen der Galerie, wo die Oldenburger Franziska Vondrlik Texte von Hilde Domin, Walter Benjamin, Henry Miller und anderen lesen wird. Die Schauspielerin ist bekannt von ihren Auftritten aus dem Theater K, präsentiert aber auch eigene Lieder-Abende.

Ausgewählt hat die Texte für diesen Sonnabend Dr. Uta Fleischmann, die das Literaturkabinett im „Staublau“ gestaltet und auch für eine eigene „Edition Staublau“ mit Texten verantwortlich zeichnet (NWZ  berichtete). Für diese Lesung hat sie darauf geachtet, dass die Beiträge der bekannten Autoren mit den Bildern der holländischen Künstlerin Hilde van der Gang korrespondieren, deren Werk noch bis zum 9. September in der Galerie am Staugraben zu sehen sein wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die niederländische Künstlerin zeigt dort u.a. ihre besonders gestalteten Foto-Arbeiten, in denen sie etwa Landschaften zeigt und den Blick des Betrachters durch weichgezeichnete und scharfe Ausschnitte besonders lenkt.

Hilde van der Gang arbeitet als freie Künstlerin und als Dozentin in Groningen, Emmen und Sneek. Auf Einladung von „Staublau“ zeigt sie ihr Werk in Oldenburg.


     www.staublau.de 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.