• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Suche nach Tanzpartner leicht gemacht

03.08.2016

Osternburg Eine runde Sache feiert Dirk Volkmann am Freitag, 5. August. Dann nämlich lädt er zum zehnten Mal zur Tanzpartnerbörse ein. Volkmann, langjähriges Mitglied des Tanz-Turnier-Clubs (TTC), veranstaltet mit seinem Tanzclub Oldenburg, der Abteilung Partytanz des TTC, dieses Treffen für alle Tanzbegeisterten, die auf der Suche nach einer passenden Partnerin bzw. einem Partner sind.

„Oldenburger Live Tanzpartnerbörse“, nennt der 70-Jährige diese Veranstaltung, die auch diesmal unter dem Motto steht „Suchst Du noch oder tanzt Du schon?“. Beginn ist am Freitag um 20 Uhr in der Aula der Freien Waldorfschule an der Stedinger Straße 20-22 (altes Bahlsen-Gelände). Zum ersten Mal hatte Dirk Volkmann sie im Jahr 2009 organisiert, ab 2010 dann in Zusammenarbeit mit dem TTC.

„Bis zu 100 Leute kamen in den Anfangsjahren regelmäßig“, erzählt er. Da traf man sich noch im Lokal, im „Drögen Hasen“. Heute seien immer so um die 50 Tänzerinnen und Tänzer dabei. Viele tanzten schon seit Jahren zusammen. Andere fanden hier sogar die Liebe. „Zwei Paare sind mittlerweile verheiratet“, berichtet Dirk Volkmann.

Willkommen sind bei der Tanzpartnerbörse alle Alters- und Leistungsklassen, egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Breitensportler, Turniertänzer oder Hobbysportler. In entspannter Atmosphäre und bei bunt gemischter Musik, darunter auch die aktuellen „Ohrwürmer“, bietet sich für alle, die Spaß am Tanzen haben, die Gelegenheit, in netter Gesellschaft einen schönen Abend zu verbringen, und hoffentlich den richtigen Tanzpartner für weitere gemeinsame Unternehmungen zu finden. Da die Veranstaltung am Freitag eine besondere ist, wird sich an diesem Abend die von Dirk Volkmann gegründete Charleston-Formation in ihren originalgetreuen Kostümen präsentieren. Die Gruppe zeigt die Charleston-Choreographie, die schon vor 50 Jahren in der Tanzschule Beuss (vielen Oldenburgern sicherlich noch bekannt) getanzt wurde.

Auch etwas Neues hat sich Dirk Volkmann für diesen Abend überlegt. Jede Dame und jeder Herr bekommen rote bzw. blaue Bons, die sie für einen Tanz an ihre jeweiligen Tanzpartner abgeben. Am Ende werden dann die Dame und der Herr ermittelt, die die meisten Tänze getanzt haben und nach einem Ehrentanz mit Urkunden und Präsentkörben belohnt. Die enthalten unter anderem auch vier Gutscheine für die wöchentlich stattfindenden Tanzabende des Tanzclubs Oldenburg.

Bei diesen Tanzabenden, die immer unter einem bestimmten Motto stehen, stellt Dirk Volkmann sein Programm aus einem Repertoire von 56 verschiedenen Tänzen zusammen. Darunter Tänze der 1920er-Jahre wie Lindy Hop, Shim Sham, Boogie und Boogie Woogie, aber auch die „klassischen Standardtänze“ und die partytauglichen Variationen in Form des American Smooth sowie aktuelle Linedance-Formen wie der Sid Shuffle. Auch der immer aktuelle Partytanz, der Discofox, kommt nicht zu kurz.

Der Tanzabend findet, wie nun die Tanzpartnerbörse, in der Aula der Freien Waldorfschule statt. Immer freitags ab 20 Uhr. Am 12. August gibt es einen Discofox/DiscoswingWorkshop, in dem es um die Vermittlung der Grundlagen geht; weitere Auskunft gibt Dirk Volkmann, Tel. 30 42 25 71.


Mehr Infos unter   www.tanzclub-oldenburg.de 

Weitere Nachrichten:

Waldorfschule | Zum Drögen Hasen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.