• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Trubel bei Suche nach Liebesglück

22.10.2011

WECHLOY Wieder um eine Erfahrung reicher: Claudia Freese, seit vielen Jahren Mitglied der Schauspielgruppe im Heimatvereen Wechloy, wagt sich auf neues Terrain. Als Schauspielerin stand sie schon oft auf der Bühne, vor zwei Jahren wurde ihr erstes selbst geschriebenes Stück mit großem Erfolg von den Wechloyern aufgeführt – und nun führt die 28-Jährige erstmals Regie. Damit löst sie den langjährigen Spielleiter Herbert Schröder, Ehrenmitglied des Vereins, ab.

Seit August wird die Komödie „Kennteken: Witte Nelk“ von Helmut Schmidt einstudiert. Zweimal in der Woche trifft sich das zehnköpfige Ensemble zur Probe. Premiere ist am Freitag, 4. November (siehe Infokasten).

Das Stück in drei Akten spielt in Lini Wessels (Ursel Schlömer) altmodischer Gaststube „Zur weißen Nelke“. Hier finden sich immer weniger Gäste ein. Etwas Neues muss her. Linis Kinder Christian (Hendrik Deters) und Amke (Meike Behrendt) schlagen vor, aus dem Lokal einen Treffpunkt für einsame Herzen zu machen. Die Gaststätte wird renoviert, ein großes Fest wird geplant – und tatsächlich kommen neue Gäste. Die anspruchsvolle Gerta (Sabine Röhl) zum Beispiel, der kein Mann genug ist. Das Paar Carla (Marlies Mecker) und Thomas (Werner Gerdes), deren Ehe in einer Krise steckt. Oder der schüchterne Berthold (Stefan Gerdes), der eigentlich am liebsten bei seiner Mutter bleiben würde. Da die Gäste aber meistens nicht wissen, wie ihre Verabredung aussieht, kommt es immer wieder zu Verwechslungen, die zu allerlei Turbulenzen führen.

Weitere Spieler sind Claudia Freese, Inge Krause und Klaus Eckmeyer. Topustersche ist Hilde Gerdes. Für das Bühnenbild sorgen Egon Roßkamp und Mario Röhl, Siegfried Hacker ist für die Technik verantwortlich.

Premiere ist am Freitag, 4. November, ab 20 Uhr in der Gaststätte „Zum Drögen Hasen“, Drögen-Hasen-Weg 111.

Weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 6. November, 15 Uhr (ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen); Dienstag, 8.November, 20 Uhr; Mittwoch, 9. November, 20 Uhr; Freitag, 11. November, 20 Uhr; Sonntag, 13. November, ab 9.30 Uhr Theaterfrühstück, Theater ab 11 Uhr; Dienstag, 15. November, 20 Uhr; Mittwoch, 16. November, 20 Uhr; Sonnabend, 19. November, 15 Uhr (ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen); Sonntag, 20. November, (ausverkauft).

Kartenvorverkauf dienstags bis donnerstags, 15 bis 18 Uhr, im Lokal.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.