• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Unter den Sternen mit Félicité

12.07.2017

Oldenburg Zum ersten Mal findet vom 13. bis 15. Juli (Donnerstag bis Samstag) das Open-Air-Kino „Unter den Sternen“ auf dem Hof hinter der Kulturetage statt. Im Rahmen der zwei bisher erfolgreichen Platzda!-Veranstaltungen im Dezember und Mai zeigt das Cine k gemeinsam mit dem Kreativ:Labor „an drei hoffentlich schönen Sommerabenden“, wie es heißt, Kino unter dem Sternenhimmel. Auftakt macht die Dokumentation „Das Gegenteil von Grau“, zu der auch der Regisseur Matthias Coers vor Ort sein wird. In seiner Dokumentation zeigt er gemeinsam mit der Initiative „Recht auf Ruhr“ Menschen, die Möglichkeiten entdecken, unabhängig, selbstbestimmt und gemeinsam in den städtischen Alltag einzugreifen. Außerdem stellen sich mehrere Initiativen aus Oldenburg und Umgebung vor. Am 14. Juli findet die bundesweite Preview von „Félicité“ vom französisch-senegalesischen Regisseur Alain Gomis statt. Félicité gewann auf der Berlinale den Großen Preis der Jury (Silberner Bär) und auf dem FESPACO den Hauptpreis „Étalon d‘Or“.

Zu guter Letzt zeigt das Cine k am 15. Juli „Die andere Seite der Hoffnung“, Aki Kaurismäkis neuste und sehr humorvoll skurrile Tragikomödie, die mit viel Respekt das Flüchtlingsschicksal und die politische Lage in Finnland behandelt. Alle Filme beginnen um 22 Uhr. Bei schlechtem Wetter werden die Filme im Cine k gezeigt.

Weitere Nachrichten:

Kulturetage | Cine k | Berlinale | Silberner Bär | FESPACO