• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Verein stellt Frauenhistorie in Mittelpunkt

23.11.2005

OSTERNBURG OSTERNBURG/LR - Das Zentrum für Frauen-Geschichte (ZFG) feiert am Sonnabend, 26. November, 20 Uhr, in seinen Räumen an der Cloppenburger Straße 71 seinen 15. Geburtstag. Zu den Gästen zählen Kulturdezernent Martin Schumacher und Kornelia Erhardt, Frauenbeauftragte der Stadt.

Mit dem Ziel der „Erforschung und Verbreitung (nicht nur) regionaler Frauengeschichte“ traten 17 Frauen zur Vereinsgründung an. Dieses Ziel wurde und wird engagiert verfolgt. Gleich eines der ersten Projekte, die Wanderausstellung, „Weibergeschichten-Frauenalltag 1800-1918“, ging über drei Jahre auf Tournee. Die aktuelle Ausstellung Bodenpersonal – putzen kann jede(r)!?"wurde seit 2003 an 15 Orten gezeigt, im nächsten Jahr sogar im Flughafen Münster/Osnabrück.

Zum Programm gehören Stadtrundgänge und -fahrten. Im Haus an der Cloppenburger Straße, wie die vorherigen Domizile von der Stadt zur Verfügung gestellt, finden seit dem Einzug im Jahr 2002 im Herbst und Winter Lesungen am Kamin statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.