• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Volltreffer auf der Bühne zum Auftakt

22.08.2013

Oldenburg Zur Stadtfesteröffnung am Donnerstag, 29. August, kommt eine prominente Frau: Beim ZDF-Torwandschießen hat sie den Bayernprofi Frank Ribéry mit 4:3 geschlagen. Noch mehr mediale Aufmerksamkeit erregte sie mit einem Werbeclip unter dem Motto „Ballsauber in Schweden“, in dem sie zur Frauenfußball-EM im National-Trikot einen dreckigen Lederball in die Waschmaschine schoss. Ihr Kopf war dabei nicht zu sehen. „Sexismus“ schimpften viele. Ihr Name: Aylin Yaren.

Für den Sexismusvorwurf hat sie kein Verständnis. Die 23-Jährige ist Fußballprofi beim BV Cloppenburg und Trickfußballerin. Gemeinsam mit OB Gerd Schwandner, VfB-Oldenburg-Torjäger Addy-Waku Menga und Janet Lüschen (Marsen&Partner) wird sie zur Eröffnung des 38. Oldenburger Stadtfestes auf der Rathausmarkt-Bühne stehen und versuchen, mit dem Ball in eine geöffnete Waschmaschine zu treffen. Offiziell eröffnet wird das Fest um 17 Uhr von Oberbürgermeister Schwandner mit einem Fassbier-Anstich und Freibier-Ausgabe. Bis Sonnabend, 31. August, erwartet die Besucher ein großes Musikprogramm. 19 Bühnen werden in der Innenstadt aufgebaut, auf der die Bands auftreten.

Traditionell gibt es in der Ritterstraße Hardrock zu hören. „Das Programm auf dem Julius-Mosen-Platz ist eher studentisch geprägt mit Bands wie Sushi-Drive-In und Skalinka“, kündigt Stadtfestorganisator Reinke Haar an. Auf dem Rathausmarkt treten Bands wie United Four, Alive oder 20 For The First auf. Auf dem Waffenplatz heizen DJs vom Partyturm aus den Gästen ein. „Eher ruhig wird es in diesem Jahr in der Wallstraße zugehen“, schätzt Haar die Lage dort ein. Grund: Die anliegenden Gastronomen konnten sich laut Haar nicht auf ein einheitliches Konzept einigen. So werde man in der Wallstraße in diesem Jahr wohl Tische und Stühle vor den Kneipen finden.

Hinter der Lambertikirche wird es demgegenüber traditionell bayrisch zugehen. Am Donnerstag spielt dort die Band Alpenstarkstrom. Freitag und Sonnabend sorgen DJs für Stimmung.

Gefeiert wird auch wieder im Herbartgang. Zum Auftakt tritt am Donnerstag ab 19.30 Uhr „MarTini & Band“ auf. Die gehobenere Bewirtung übernimmt Hotelier Michael Schmitz, wenige Wochen vor der Eröffnung der neuen Brasserie im ehemaligen Geschäft von „Feinkost Klöter“.

Traditionell am Sonnabend wird das Kinderstadtfest auf dem Schlossplatz gefeiert. Nicht alle Spielangebote sind dort kostenlos.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.