• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Das erwartet Sie bei der CSD-Kleinkunstnacht in Oldenburg

09.06.2017

Oldenburg Sie ist der kulturelle Auftakt für das Christopher-Street-Day-Wochenende: die Nacht der kleinen Künste. Bereits seit 20 Jahren gehört dieser besondere Bühnenabend zum Rahmenprogramm des CSD Nordwest. Für Freitag, 16. Juni, sind daher in der Kulturetage einige besondere Auftritte geplant.

„Wir werfen einen Blick zurück auf die Höhepunkte der vergangenen zwei Jahrzehnte und freuen uns auf viele Jubiläumsgäste“, heißt es vom Veranstalter. Besonders erfreut ist man über die Rückkehr von Kay Ray nach Oldenburg. Schrill, schräg und extravagant wie er ist, gilt er als Paradiesvogel unter Deutschlands Kabarettisten. Zwar sei er älter geworden, ernster und nachdenklicher, jedoch kein bisschen leise. Derzeit ist der 51-Jährige mit seinem Programm „Yolo!“ im ganzen Land unterwegs.

Nicht fehlen auf der Bühne darf Holger Edmaier. Der Bremer gehört schon zu den Stammgästen beim CSD Nordwest und präsentierte bereits mehrfach das Programm der Abschlussveranstaltung nach der Demo. Inoffiziell gilt er sogar als Rekordhalter unter allen Künstlern, die bereits zu Gast waren. Ob als Moderator oder mit seinem Programm: Edmaier ist ein Erlebnis.

Ganz besonders freuen sich die Veranstalter, dass ein Höhepunkt aus den ersten Jahren der Kleinkunstnacht noch einmal zu sehen sein wird. Vita B. kommen extra für den runden Geburtstag noch einmal zusammen.

Doch auch Neulinge werden das Programm bereichern. Das Frauen-Duo Suchtpotenzial räumte zuletzt den Publikumspreis beim Kabarett-Wettbewerb Prix Pantheon ab. Ariane Müller und Julia Martin sinnieren bei ihren Auftritten über die wirklich wichtigen Themen: Sex, Drugs, Rock’n’Roll – und Weltfrieden.

Ebenfalls dabei ist Sven Hensel, der trotz seiner 20 Jahre bereits ein alter Hase in Sachen Poetry-Slam ist. Mehr als 300 Bühnenauftritte sprechen für sich. Zum CSD Nordwest passt eine seiner Zeilen: „Es ist egal, was in der Hose ist, solange es sich im Herzen gut anfühlt.“

Die Nacht der kleinen Künste in der Halle der Kulturetage beginnt um 19.30 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf zum Preis von 22,80 Euro.


  Weiter Infos und Tickets unter   www.kulturetage.de 
Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.