NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

AKTION: Vorlesepaten begeistern die Kleinsten

11.10.2007

OLDENBURG Vorlesen macht viel Spaß: Zum einen den Kleinen, die zuhören dürfen. Zum anderen aber auch den Großen, die vorlesen können. Das zumindest ist die Erfahrung von Hilke Diers, die seit dem Start der Aktion Rucksackbibliothek immer am Montagnachmittag in der DRK-Kindertagesstätte in Ofenerdiek die Kleinen um sich schart und sie für Bücher begeistert.

14 Rucksäcke, die jeweils mit zehn Büchern gefüllt waren, gingen nach der Auftaktveranstaltung im Mai auf Reisen durch Oldenburger Kindertagesstätten, -horte und Kindergärten. Die NWZ-Stiftung förderte diese Aktion, die unter der engagierten Obhut von Anne Düser, stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek, schon hunderte Kinder in Oldenburg für Bücher und das Lesen begeisterte.

Hilke Diers in Ofenerdiek ist eine von vier Vorleserinnen in der Tagesstätte an der Lagerstraße. Die 66-Jährige ist selbst eifrige Ausleiherin in der Stadtteilbibliothek und wurde von der dortigen Leiterin, Angelika Jobst, als Vorlesepatin gewonnen. Auch die Oldenburger Vorlese-Initiative Leselust unterstützt das Projekt tatkräftig mit „Profi-Vorlesern“. Hilke Diers, Großmutter von vier Enkelkinder, erzählt: „Ich hatte erst etwas Herzklopfen, aber es ist sehr bereichernd.“ Beim Vorlesen lernen die Kinder, sich zu konzentrieren. Aber es kommen auch alle miteinander ins Gespräch. Und es darf herzlich gelacht werden. Zum Beispiel, wenn in den Bilderbüchern Kühe vorkommen und die Vorleserin von den Stadtkindern gefragt wird, was eigentlich ein Euter sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Martina Jansing-Wilhelm, Leiterin der DRK-Kindertagesstätte Ofenerdiek, ist von der Aktion Rucksackbibliothek begeistert. „Wir freuen uns, dass wir mit Frau Diers eine engagierte Vorleserin dazu gewonnen haben.“

Aber die Ofenerdieker Vorschulkinder aus der Tagesstätte sind auch selbst aktiv geworden: Sie haben mit ihren Erzieherinnen Heike Ahlers und Grit Dannewitzsch eine Kindergartenzeitung gemacht. Angeregt wurden sie dazu durch das Buch „Die Zeitungsmacher“ aus dem Rucksack. Die Geschäftsleute in Ofenerdiek unterstützen das Projekt, und so konnten 100 Exemplare gedruckt werden. Der Erlös kam der Renovierung des Spielplatzes zu Gute.

Abschluss feiert die erfolgreiche Aktion Rucksackbibliothek am 29. Oktober.

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.