• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Drei Corona-Fälle beim Bremer SV – Team in Quarantäne
Pokal-Knaller gegen FC Bayern abgesagt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Auszeichnung: Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft geehrt

15.11.2014

Oldenburg Inzwischen zählt es zur Tradition, dass der Zontaclub alljährlich im November die Auszeichnung „Zonta-Frau des Jahres“ während eines Festakts im EWE-Forum vergibt. Geehrt wird mit dem Titel jeweils eine Frau, die sich durch besonderes Engagement für Mädchen oder Frauen auszeichnet.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und einer immer älter werdenden Gesellschaft wurde die Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft gewürdigt. Zonta-Präsidentin Antke Reemts überreichte Brunhilde Becker die Auszeichnung. Seit vielen Jahren – und bevor dementielle Erkrankungen im Bewusstsein der Gesellschaft verankert waren – setzt sich Brunhilde Becker als Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft für die Enttabuisierung dieser Krankheit ein. Sie zählt zu jenen, die Unterstützung für Erkrankte und Angehörige unermüdlich anmahnt.

In den Festreden des Abends wurde betont, dass es vorrangig Ehepartnerinnen und Töchter sind, die die Pflege der Kranken übernehmen.

Ein Grußwort sprach Ulrike Haufe, Landesbeauftragte Freie Hansestadt Bremen aus der Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau.

Als Ehrengast des Abends las Ilse Biberti, Berliner Schauspielerin, Regisseurin und Autorin, aus ihrem Buch „Hilfe, meine Eltern sind alt“.

Die Auszeichnung „Zonta-Frau des Jahres“ des Serviceclubs hatten u. a. die Oldenburger Sportwissenschaftlerin Julika Vosgerau erhalten und Petra Klein von der Opferschutzorganisation Weißer Ring. Sie erhalten den Preis in Form einer speziell von der Schweizer Künstlerin Nathalie Schnider-Lang geschaffenen Frauenstatue.


     www.zonta-oldenburg.de 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.