• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Buchvorstellung: Warum der Konditor im Knast landete

23.05.2014

Oldenburg Warum Konditormeister Christian Klinge eine Nacht im malaysischen Gefängnis verbringen musste und Brille 24-Gründer Matthias Hunecke unbedingt Müllmann werden wollte – all’ das erfährt man durch die Lektüre des neuen Buches „Oldenburger Erfolgsprofile“. Wie Michaela Hanken auf die Idee kam, ein Feuerwehrauto als Kaffeeverkaufswagen zu ersteigern, oder wie ein Ausbilder Schlossgarten-Chefin Trixi Stalling nicht das Handwerk als Forstwirtin zutraute, sind weitere interessante Beispiele.

Verleger Florian Isensee präsentierte am Donnerstag zusammen mit Herausgeberin Monika Kretschmer (46), Autorin Imme Frahm-Harms (56) und Fotografin Irmgard Welzel (67) das druckfrische Werk. Das Frauen-Trio hatte seit August vorigen Jahres gemeinsam an dem Projekt gearbeitet und 21 Unternehmer-Persönlichkeiten porträtiert. Die Idee dazu hatte Unternehmensberaterin und Businesscoach Monika Kretschmer. „Mir sind so viele interessante Lebensläufe begegnet – das müsste man eigentlich mal aufschreiben.“ Für diese Aufgabe begeisterte sie die freiberufliche Texterin und Biografin Imme Frahm-Harms.

Für die Porträts haben sich die Interviewerinnen Menschen ausgesucht, die in Oldenburg große und kleine – in den meisten Fällen sichtbare – Erfolgsgeschichten und damit Stadtgeschichte schreiben. „Eine bunte Mischung war uns wichtig“, sagt Kretschmer. So steht das Porträt von Friseur Siggi Rupp neben dem des LzO-Vorstandsvorsitzenden Martin Grapentin, die Geschichte des Gastronomen- Ehepaars Konstantinos und Elena Leontaraki neben der von Hörforscher Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier. In den zwei- bis dreistündigen Gesprächen gaben die Interviewten Auskunft über ihre innersten Werte und Lebenseinstellungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unterstützt wurde das Projekt von der LzO – stellvertretender Direktor Hans-Günter Rostalski lobte die „tolle Arbeit“ – mit 2500 Euro und von der städtischen Wirtschaftsförderung. Fachdienstleiter Roland Hentschel half bei der Auswahl der Porträtkandidaten. Weil es in der Stadt noch viele weitere Erfolgsstorys gibt, schließen die Initiatoren eine Neuauflage nicht aus – vorausgesetzt, auch ihr Werk entpuppt sich als Erfolg.   „Oldenburger Erfolgsprofile“, 160 Seiten, 14,90 Euro, ISBN 978-3-73081079.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.