• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Fachtage: Was gut tut, kann           nicht schlecht sein

09.12.2013

Oldenburg Ich bin skeptisch. Ob das die richtige Haltung ist, um die „Para Vital“, die Fachtage für Körper, Geist und Seele im PFL, zu besuchen? Handaufleger und Reikimeister liegen in meiner geistigen Schublade unter Hokuspokus, gleich neben Siegfried und Roy. Doch es gibt nicht wenige Menschen, die auf diese Lehren vertrauen.

„Hier schwebt keiner drei Meter über dem Boden“, verspricht Veranstalterin Karin Borger. „Die Aussteller sind alles Fachleute.“ Ziemlich sicher kann ich mit kurzer Recherche viele wissenschaftliche Belege finden, die die jeweiligen Fachgebiete insgesamt zerrupfen, während andere Autoren diese unterstützen. Wissen ist hier auch Glaubenssache.

Glaube ich zum Beispiel, dass man mit einer Rute Strahlungsfelder oder Wasseradern finden kann? Rainer Müller, der sich als einziger Rutengängermeister in Norddeutschland vorstellt, ist davon überzeugt. Sogar NDR und Arte hätten mit ihm gedreht. Beweis genug?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Äußerst kompliziert kann die Tätigkeit nicht sein. Die Ausbildung bei Müller mit „Gesellenprüfung“ zum Radiaesthetischen Berater schafft man nach einem Einsteigerkurs in nur fünf Unterrichtstagen plus Workshop. Kostenpunkt: 570 Euro.

Weiter geht es zu Mathias Jäckel, der aus meiner Sicht große Pausenglocken anschlägt, aus seiner Sicht die tibetische Heilkunst mit Klangschalen anbietet. Eine ziemlich komplizierte Philosophie ist damit verbunden. Energie übers Ohr und tausend andere Stichworte gehören dazu. Zu viel für mich, also soll er es mir zeigen, mit Karin Borger als Probandin. So klöppelt Jäckel leise auf Schalen um die gestresste Veranstalterin herum, die am Schluss tatsächlich entspannt wirkt. Der Therapeut schließt mit einer langen Umarmung. Gehört die zur Behandlung?

„Manchmal braucht es nicht mehr als das.“ Da immerhin kann ich zustimmen. Ich lasse mich weiter von liebenden Menschen drücken und nutze meine Schalen für Äpfel und Bananen. Weiter geht es zu Büchern, die Antworten auf ungelöste Fragen des Lebens versprechen (Gralsbotschaft), und Barfußschuhen, dich mich aus orthopädischer, aber nicht aus modischer Sicht überzeugen.

Zum Schluss lasse ich meine Aura fotografieren und bekomme ein Porträtbild, auf dem bunte Farben meinen Kopf umrahmen. Karin Wulf interpretiert, ich sei ein Mensch mit Wissen, der mit Struktur arbeite und vieles mehr. Ein Großteil stimmt wohl, soweit ich mich kenne. Ist es möglich, aus der Aura zu lesen, oder kann Wulf einfach nur Menschen gut einschätzen? Ihr Mann Willi Wulf ist übrigens Polizist, ein Mann der Fakten. Er glaubt daran.

Es gehe ums Wohlfühlen, um Prävention, erklärt Borger. Wer schwer krank ist, solle zum Arzt gehen. Aber alternative Methoden könnten unterstützen. „Was gut tut, kann nicht schlecht sein.“ Ich persönlich lege die Branche weiter bei Siegfried und Roy ab und nutze Handauflegen, um die Ampel um Grün zu bitten.

Patrick Buck stv. Redaktionsleiter / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.