• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Weihnachts-Hits mit Heimatbezug

07.12.2016

Oldenburg Die Jagd nach Weihnachtsgeschenken hat längst begonnen. Praktisch, schön oder außergewöhnlich sollen sie sein. Warum also nicht etwas wirklich Besonderes schenken – mit Bezug zur Stadt?

Bei der Tourist-Info gibt es viele Oldenburg-Produkte, die Touristen als Souvenir, viele Oldenburger aber auch als Mitbringsel kaufen. Die Buchhandlung Isensee bietet Bücher mit Informationen zur Stadtgeschichte. Was wird am meisten gekauft? Was ist neu? Wer freut sich darüber?

Von Pullovern über Becher bis hin zu Aufklebern und Pins ist in der Tourist-Info alles dabei. Diese Dinge sind nicht nur für Touristen interessant, erzählt Pressesprecherin Bettina Koch. Im Gegenteil kommen viele Oldenburger, die ein Mitbringsel für einen Besuch außerhalb der Stadt brauchen.

Einen Schwerpunkt setzt Grünkohl. „Keep Kohl“ ist da das Motto. Es gibt allerlei Brauchbares für die Grünkohltour im neuen Jahr: Schnapsgläser, Schürzen, T-Shirts, und sogar etwas für Babys: Falls der Grünkohl doch nicht so gut runtergeht, hilft ein Lätzchen, 9,90 Euro. Ein echter Hingucker ist das internationale „Grünkohl Kochbuch“ Darin finden sich 50 Rezepte aus 27 verschiedenen Ländern, zum Beispiel ein „Irish stew“ mit Grünkohl (Irischer Eintopf). Toll ist, dass die Rezepte neben der deutschen Version eine Übersetzung in die jeweilige Sprache des Landes haben. Dieses Geschenk eignet sich gut für den Partner, der gerne kocht, oder für Freunde und Familie, die im Ausland leben.

Die kulinarischen Grünkohlprodukte kommen außerdem von regionalen Herstellern, erklärt Bettina Koch. „Wir versuchen, immer auch auf Nachhaltigkeit zu achten.“ Statt einer Flasche Wein, wie wäre es mit einem Grünkohl-Pesto für 3,90 Euro? Statt Apfel-Zimt-Tee, wie wäre es zur Abwechslung mit dem Oldenburger Grünkohl Tee für 3,90 Euro? „Kulinarisches wird wirklich gerne genommen“, weiß Bettina Koch.

Das Thema Nachhaltigkeit beweist die Stadt auch mit ihrem absoluten Verkaufsschlager, dem Schlüsselanhänger „Fahrrad“. Er besteht aus einer recycelten Fahrradkette und einem Fahrradanhänger in verschiedenen Farben. Die Anhänger sind in Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten entstanden, der „Baumhaus Holzwerkstatt“. Wer eine Kleinigkeit verschenken möchte, ist mit 5,90 Euro dabei. Da das Thema Fahrrad die Oldenburger bestimmt, sind auch Umhängetaschen und Klingeln besonders gefragt.

Neu in diesem Jahr erschienen ist das Gesellschaftsspiel „City-Memo“. Es eignet sich für gemeinsame Aktivitäten im kommenden Jahr. Das Memory-Spiel ist mit 30 Bildmotiven ausgestattet. Darauf sind Rathaus, Schloss, aber auch das Theaterlaboratorium abgebildet. Das Besondere: Dem Spiel liegt ein Stadtplan bei, auf dem die Orte markiert sind. So lässt sich eine gemeinsame Entdeckungstour durch die Stadt machen. Das Spiel gibt es sowohl bei der Tourist-Info als auch bei Isensee. Für 16,90 Euro liegt es unter dem Weihnachtsbaum.

Aktuell erschienen ist auch der zweite Band aus dem Stadtmuseums. „Der Stau – Rund um den Oldenburger Hafen“ lautet sein Titel. Für 16 Euro gibt es ihn in der Buchhandlung Isensee. „Das Thema Stadtentwicklung ist sehr gefragt“, so Geschäftsleiter Oliver Hopp. Die Oldenburger seien sehr interessiert an der eigenen Geschichte: „Die ältere Generation, weil sie es erlebt haben. Die jüngere Generation, weil sie wissen will, wie sich alles verändert hat.“ Wer allerdings weiß, dass der Beschenkte so gar nichts mit Geschichte anfangen kann, schmökert lieber selbst darin.

Nicht nur in England ist Tea-Time angesagt: Einen Hauch englische Kultur gibt es trotzdem, mit dem „Keep calm and go to Oldenburg“-Becher für 7,95 Euro in der Carl von Ossietzky Unibuchhandlung. Ziemlich cool, zum Beispiel für ehemalige Studienfreunde. Und praktisch dazu, um für einen Besuch in die Stadt einzuladen.

Noch etwas Weihnachtliches zum Schluss von der Tourist-Info: Die Weihnachtsseife verbreitet für 3,50 Euro herrlichen Zimt- und Orangendurft im Badezimmer. Produziert hat sie die Seifenvilla Oldenburg; sie unterstützt Menschen mit Behinderungen. Zum Knuddeln ist der „Oldenburg Teddy“ für 5,90 Euro mit Weihnachtsmütze. Von Hand gefertigte Holzsterne gibt es für 6,90 Euro. Elfenbeinfarbene Christbaumkugeln mit einem Oldenburg-Schriftzug schmücken den Baum für jeweils 2,50 Euro. Eine witzige Idee, wenn man Freunde auswärts besucht. Oder: Statt der üblichen Packung Toffifee, handgefertigte Pralinen mit Oldenburg-Logo von der Konditorei Klinge für 4,95 Euro.

Nina Janssen Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.