• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Wenn auf der Theaterbühne die Schwerter blitzen

14.04.2007

OLDENBURG OLDENBURG - „King A“, das ist niemand anderes als König Artus, im Englischen Arthur genannt. Viele Sagen kreisen um den mutigen Ritter und seine Tafelrunde. Ein niederländisches Autorenteam um Inèz Derksen hat aus dem Stoff ein Theaterstück gemacht, das Ingo Putz jetzt für das Oldenburgische Staatstheater in der Exerzierhalle inszeniert.

Diese gleicht derzeit einer Lagerhalle (Bühne: Steffen Lebjedzinski). Umzugskartons stapeln sich darin, an denen sich mit ein bisschen Fantasie prima tafeln lässt. „Ein spannender Raum“, findet Regisseur Ingo Putz, „der für Kinder etwas Abenteuerliches hat.“

Eine Art stählernes Klettergerüst erstreckt sich über den Kisten, auf dem die fünf Schauspieler heiß diskutieren und heldenhaft kämpfen wol-len: König Artus (Sascha Grüb), sein brüderlicher Ge-genspieler Kai (Klaas Schramm) und Artus’ untreue Gattin Guinevere (Eva-Maria Pichler), die sich ausgerechnet in Artus’ besten Freund Lancelot (Shenja Lacher) verlieben muss. Ja, und dann sind da noch Merlin (René Schack), der schwarze Ritter und ein Drache, der in seiner Höhle Feuer spuckt.

„Der erste Teil ist ziemlich actionreich“, verrät Ingo Putz. Choreograph Robert M. Schnöll hat dazu mit den Darstellern eigens das Kämpfen geübt. Eine anstrengende Sa-che für die Schauspieler, weiß der Regisseur, und wiegt dabei anmutig eines der silber blitzenden Schwerter in seinen Händen.

Der zweite Teil gehe in Richtung Drama und „emotional zur Sache“, sagt Putz, der zuletzt bei „Agent im Spiel“ Regie führte. „Für Kinder ist es harter Tobak, zu sehen, wie Artus leidet.“ Fragen nach Freundschaft und Liebe, nach Rittertugenden wie Treue und Ehrenhaftigkeit spielen nun eine Rolle ebenso wie Monarchie und Demokratie.

„Die Guten beschützen und die Bösen bekämpfen – das klingt jetzt platt“, betont Regisseur Putz. Aber es treffe den Kern bei König Artus nun einmal ebenso wie bei anderen beliebten Superhelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.