• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Säumige Kunden bringen Bibliothek 100.000 Euro

15.08.2015

Oldenburg Da musste selbst Chefin Heike Janssen ein zweites Mal hinschauen und alles noch einmal vorsichtshalber gegenrechnen: Gleich 18 196 Mal erinnerten ihre Mitarbeiter im vergangenen Jahr säumige Kunden via SMS, E-Mail und per Brief an fremden Besitz. Das sind (zumindest statistisch gesehen) fast 60 vergessliche Oldenburger an jedem einzelnen Werktag. Schlecht für sie, aber um so besser für die Stadt. Denn mit jeder Mahnung fließt ein ein- oder zweistelliger Straf-Betrag in die Kasse – im Jahr 2014 waren das somit summa summarum 100 000 Euro ...

Sei’s drum. Bei 1 006 040 Ausleihen von Büchern, CDs, DVDs und Spielen hat man nun nicht nur die magische Millionengrenze gerissen, sondern mit derer 196 900 im Bestand ja auch immer noch genug für alle übrigen Leser in petto. Auch wenn sich dieser ein wenig reduziert hat. 19 289 Medien wurden im vergangenen Jahr neu angeschafft, 25 716 mangels allgemeinen Interesses oder Verleihbarkeit aussortiert. Das macht ein Minus von 6427. Die Stadtbibliothek mit ihren sechs Ausleihstellen dürfte es verschmerzen – ebenso wie die insgesamt 342 300 Besucher aus Oldenburg und umzu (etwa 15 Prozent der aktiven Kundschaft) .

46 179 Bibliotheksausweis-Inhaber haben sich in den vergangenen fünf Jahren mindestens einmal ein Medium der Stadtbibliothek ausgeliehen. 65 Prozent sind weiblich und (im Schnitt) entweder Mitte vierzig oder zwischen neun und zwölf Jahren.

Der älteste aktive Kunde ist 94 Jahre, der jüngste „aktive“ Nutzer, wie auch immer dies zu werten ist, gerade einmal ein Jahr alt. Früh übt sich! Das gilt auch für die meisten der 3400 seit dem vergangenen Jahr neuen Ausweis-Inhaber. „Wir begleiten Schulklassen und Kindergartengruppen sehr intensiv“, sagt Janssen, „von Anfang an.“ So erklärt sich dann die hohe Zahl der Neuzugänge, aber auch die Top-Leihen im gleichen Zeitraum: Kein Krimi, keine Biografie, kein Kochbuch. Ach was, „Barks Comics & Storys 10“ – eine Sammleredition mit Geschichten aus Entenhausen, war bei den Druckwerken absoluter Hit. Bei den DVDs rangiert einsam der Westernfilm „Lone Ranger“ an der Spitze, gefolgt von der französischen Krimikomödie „Paulette“, dem „Nachtzug nach Lissabon“ und „Hanni & Nanni 3“.

Überdurchschnittlich gut wurden jedoch im Romanbereich die Gruppen „Krimi“, „Spannung“ und „Junge Erwachsene“ ausgeliehen. In der Beliebtheitsskala der Sachbücher lagen „Geographie“ (Reisen), „Medizin“ (Ratgeber) und „Garten/ Hauswirtschaft“ (Do-it-yourself-Boom) ganz vorne. Titel aus der Reihe „Der kleine Drache Kokosnuss“ oder die Bände von „Gregs Tagebuch“ standen zusammen mit Bilderbuchklassikern wie „Mama Muh“ und Pappbilderbüchern für die Kleinsten auf der Hitliste der Kinderbibliothek.

Janssen selbst leiht sich gerade zur Urlaubszeit am liebsten Gebrauchsanweisungen aus. Klingt komisch, ist aber so. Und klärt sich auch ganz schnell: „Um mich auf einen Urlaubsort einzustimmen oder um im Nachhinein schöne Erinnerungen wach zu halten, lese ich gern die Titel der Reihe `Gebrauchsanweisung für ...´ aus dem Piper-Verlag“, sagt sie, „unbedingt empfehlen kann ich hier den Band über Istanbul!“

Wer just in diesem Moment dort oder anderenorts seine Ferien genießt, muss auf die heimische Weltliteratur nach der Rückkehr aber nicht lang warten. Vorbestellungen sind zu jeder Tages- wie Nachtzeit und an jedem Ort der Welt über das Online-Portal der Stadtbibliothek möglich.

Allein 10 800 Reservierungen wurden vor Jahresfrist bearbeitet – eine Steigerung von fast 17 Prozent. Die reservierten Medien können sich Besteller meist schon zum nächsten Tag in ihre jeweilige Ausleihstelle liefern lassen. Vielleicht nicht gerade bis nach Istanbul, aber auch in Oldenburg gibt es ja genügend Möglichkeiten fürs Stöbern und Schmökern...

Alle Artikel der Statistik-Serie finden Sie hier.

Marc Geschonke
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2107

Weitere Nachrichten:

Piper

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.