• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Wo die Älteren viele Anregungen bekommen

09.08.2012

OLDENBURG Beim Älterwerden gesund zu bleiben, das wünscht sich wohl jeder. Die Herausforderungen anzunehmen und zu gestalten, die das Alter so mit sich bringt, stehen im Fokus der Oldenburger Senioren-Messe, die am 15. und 16. September zum zweiten Mal in der Weser-Ems-Halle wieder Tausende Besucher erwartet. Dorthin war die Ausstellung 2011 umgezogen.

Sechste Seniorenmesse

Mehr als 80 Aussteller und 30 Vorträge in separater Halle kündigen Veranstalter Elke Nieberding und Hans Rieger für diese insgesamt sechste Senioren-Messe an, die sie für die jungen Alten anbieten. Vor Ort ist auch das Seniorenservicebüro der Stadt.

Informationen rund um das Thema Pflege sind ein Modul auf dieser Messe: Dabei gehören die Anliegen pflegender Angehöriger ebenso zum Spektrum wie deren Rentenansprüche. Es geht aber auch um die Auswahl der richtigen Pflegekräfte, um dem Wunsch der meisten Senioren entsprechen zu können, die möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben wollen.

Welche baulichen Veränderungen barrierefreies Wohnen, Komfort und Sicherheit für Senioren heutzutage bieten, wird darüber hinaus vorgestellt. Informationen gibt es auch über Seh-, Geh- und Hörhilfen.

Auch Kriterien für die Ausstattung von Seniorenwohnungen und die Auswahl der geeigneten Senioren- und Pflegeheime zählen zum Themenspektrum.

Doch es geht auch darum, möglichst lange aktiv zu bleiben: Der OTB und Tura stellen ihr Angebot an Seniorensport vor. Die Welt zu erkunden ist der jungen Älteren liebstes Hobby: So geht es auch um Seniorenreisen per Flugzeug, Rad oder Bus – mit und ohne Betreuung.

Zweite Vortrags-Halle

Die Vorträge wurden diesmal in Halle 2 ausgelagert, damit die Referenten und Zuhörer nicht durch Messegeräusche abgelenkt werden. Zu den Vortragenden beim Thema Medizin zählen aus den Oldenburger Kliniken u.a. Prof. Karsten Plotz (Thema: Hören), Prof. Hansjörg Augenstein (Thema: Inkontinenz), Dr. Hergen Wilms (Grauer Star) und PD Dr. Friedhelm Wawroschek (Prostata).

Geöffnet mit einem informativen und abwechslungsreichen Programm ist am 15. (10 bis 19 Uhr) und 16. September (10 bis 18 Uhr).

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.