• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

DIE Antwort auf Pegida kommt aus Oldenburg

17.01.2015
NWZonline.de NWZonline 2015-07-20T13:59:50Z 280 158

Ideen-Imbiss:
DIE Antwort auf Pegida kommt aus Oldenburg

Oldenburg „Schmeckt super zusammen. ehrlich!“ Hani Alhay hält den Multi-Kulti-Teller überzeugt in die Kamera. Auf dem Porzellan fügen sich deutsche Bratkartoffeln, arabisches Dönerfleisch und vielerlei Beilagen zu einem harmonischen Ganzen. Kulturgrenzen überschreitende Kulinarik sozusagen. In Alhays Imbiss an der Nadorster Straße ziert der Multi-Kulti-Teller nun die Speisekarte. Und das hat eine Geschichte.

Nämlich diese: Hani Alhay hat in einem Fernsehbericht über die Pegida-Demos in Dresden ein Schild gesehen, auf dem stand: „Kartoffeln statt Döner“. Das „statt“ ließ ihn nicht los. „Ich hab zwar nichts gegen Pegida, wir haben schließlich Meinungsfreiheit, und die finde ich gut“, sagt Hani Alhay – „aber ich dachte: Daraus kann man was machen. Einen Spaß.“

Hier kann man das Facebook-Video von Hani Alhay sehen.

Eines morgens beim Aufwachen kam ihm die zündende Idee: „Kartoffeln mit Döner, nicht statt“, dachte er sich, kaufte sechs Säcke Kartoffeln („hab’ drauf geachtet, dass es deutsche waren“) und stellte sich in die Küche. Der erste Multi-Kulti-Teller vereinte Pellkartoffeln und Dönerfleisch, die aktuelle Version variiert das Thema mit Bratkartoffeln. „Ist ein bisschen würziger“, sagt der Wirt lächelnd.

Hani Alhay betreibt das Dönerlokal an der Nadorster Straße seit 17 Jahren und macht, wie er sagt, immer gern Spaß. Aber irgendwie hat der Multi-Kulti-Teller auch einen ernsten Hintergrund. Dass Bundespräsident Joachim Gauck am Dienstag bei der Mahnwache am Brandenburger Tor sagte: „Wir alle sind Deutschland“, das hat ihn tief berührt. „Miteinander, nicht gegeneinander – so sollte es sein“, sagt Hani Alhay. Und das soll auch der Teller mit Kartoffeln und Döner sagen. Dann lacht der Wirt laut: „Wenn der Mann mit dem Schild dieses Gericht isst, wird er es wegwerfen“, ist er sich sicher.

In seinem Imbiss hängt die Deutschlandflagge neben arabischen Schriftzügen, auf seinem T-Shirt treffen sich Kulturen in Wort und Schrift. „Ich bin Deutscher“, sagt Hani Alhay, „egal woher ich komme, egal welcher Religion ich bin.“