• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Bremerhavenerin Bei Miss-Germany-Wahl: Bosbach und Busen-Doktor wählen die Schönste

20.02.2016

Oldenburg /Rust Wer ist die Schönste im ganzen Land? Das beantwortet an diesem Sonnabend nicht der Spiegel wie im Märchen, sondern eine Jury, in der Prominente wie der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und der Münchner Schönheitschirurg Prof. Dr. Dr. Werner Mang punkten.

24 junge Frauen im Alter von 18 bis 27 Jahren werden im Europa-Park Rust bei Freiburg vor 800 Gästen über den Laufsteg flanieren. „Und ich weiß wirklich nicht, wer gewinnt“, sagt Horst Klemmer, Seniorchef der Miss Germany Corporation (MGC) aus Oldenburg. Manchmal gebe es ja Favoritinnen, diesmal nicht. Allerdings glaubt er schon, dass es eine dunkelhaarige junge Frau werden könnte, die sich über Krone, Schärpe und den Hauptgewinn, ein Jaguar, freuen wird. Das begründet er allerdings mathematisch. „Zwei Drittel der Frauen sind dunkelhaarig.“

Seit einer Woche haben sich alle in Rust auf das große Finale vorbereitet, davor standen ein paar Vorbereitungstage auf Fuerteventura im Kalender. Auf den Kanaren war auch Dana Wiebke Schäfer aus Bremerhaven dabei. Die ehemalige Miss Oldenburg und Miss Bremen wird die heimischen Farben vertreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch beim großen Showprogramm morgen Abend spielt Oldenburg eine Rolle: So wird etwa Bachelorette Anna Hofbauer auftreten, die im Staatstheater die Hauptrolle im Musical „Evita“ singt. Whitney-Houston-Double Belinda Davids, jüngst in der NWZ  zu Gast, liefert mit „One Moment in Time“ die Tonspur für die unvergessenen Augenblicke der Miss-Wahl.

Musikmanager Ralph Siegel, der in der Jury punktet, bringt seinen Schützling Laura Pinski mit. Beide wollen auch beim European Songcontest in Stockholm antreten. Möglicherweise ist es ein gutes Omen, dass direkt nach ihr Johnny Logan singt, der den Songcontest schon zweimal gewonnen hat.

Gegen 23 Uhr, so glaubt, Horst Klemmer, wird die Gewinnerin feststehen und werden alle auf sie anstoßen. Vor einem Jahr wurde die Arzthelferin Olga Hoffmann (24) aus Münster „Miss Germany“. Sie muss jetzt Titel und Krone weiterreichen.


     www.missgermany.de 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.