• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

MEHR MUSIK: Zeit für Experimente

11.07.2007

OLDENBURG Auch wenn Rock und Pop den Kultursommer beherrschen – ganz vernachlässigt wird die Bandbreite zeitgenössischer Musik keinesfalls.

In Sachen Klassik wird sogar ein weltberühmtes Duo vorgestellt: Michala Petri und Lars Hannibal interpretieren am 17. Juli ab 20 Uhr im Alten Landtag Werke für Blockflöte und Laute/Gitarre vom Barock bis zur Gegenwart.

Neutöner sind dagegen im Küchengarten des Schlossgartens zu hören. Den Auftakt macht am 15. Juli das Duo Conradi-Gehlen mit einem Programm, das Rockklänge und Außermusikalisches kombiniert. Am 22. Juli folgen Barbara und Mark Lorenz Kysela mit ihrer Elektro-Vokal-Aufführung „Raum, Zeit und andere Unschärfen“, und am 29. Juli (jeweils 15.30 Uhr) beschließt Perkussionist Michael Pattmann die Reihe der Neuen Musik.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jazz schließlich ist im Kultursommer als Matinee im Stadtmuseum zu hören. In diesem Jahr treten auf Pianist Florian Ross (22. Juli, 11.15 Uhr), das Quintett des Tenorsaxophonisten Tim Rodig (29. Juli, 11.15 Uhr) sowie die Sängerin Milla Kay (5. August, 11.15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.