• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Zusatzshow für „Classic meets Pop“

08.03.2016

Oldenburg Die Lust auf das Zusammenspiel von Klassik und Pop, wie es in Oldenburg zelebriert wird, hält unvermindert an: Rund zwei Wochen nach der achten Auflage von „Classic meets Pop“ steuert die neunte im nächsten Jahr bereits jetzt darauf zu, ausverkauft zu sein. Für die Show am Sonnabend, 11. Februar 2017, sind schon zwei Drittel der 3500 Eintrittskarten vergeben. Veranstalter Reinke Haar hat sich daher erneut dazu entschlossen, am vorausgehenden Freitag (10. Februar 2017) einen Zusatztermin anzubieten.

Mit dem Programm ist Haar schon ziemlich weit: „Wir hatten für dieses Jahr unheimlich viele Bewerbungen.“ Wie gewohnt, wird es eine Mischung geben aus neuen Künstlern und Protagonisten, die bereits erfolgreich teilgenommen haben. So werden Sopranistin Nina Bernsteiner vom Staatstheater und Popsängerin Irina Rudi wieder mit von der Partie sein.

Karten gibt es bei allen Vorverkaufsstellen-Stellen, bei den NWZ-Geschäftsstellen, unter Tel. 205090 und im Internet unter


  www.classicmeetspop.de 
Stephan Onnen
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2114

Weitere Nachrichten:

Staatstheater | NWZ | Classic meets Pop

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.