• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Zwischen Party und Spielplatz

26.02.2009

KREYENBRüCK Mädchen zu sein ist schwer – Junge zu sein genauso sehr: Mit dieser Erkenntnis befasst sich das neue Stück des Kindertheaters „Paepp“. Der Titel lautet „planet girl“, Premiere wird an diesem Donnerstag gefeiert. Der Vorhang hebt sich um 17.30 Uhr in der Freizeitstätte Kreyenbrück, Brandenburger Straße 38.

Zusammen mit jugendlichen Ehrenamtlichen und Kulturpädagogen haben sich elf Kinder zwischen sieben und 13 Jahren aus Kreyenbrück innerhalb des vergangenen halben Jahres auf eine szenische und musikalische Entdeckungsreise begeben. Erforscht wurden die Abenteuer und Umbrüche bei der Veränderung und Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Alles dreht sich um die wichtigen Fragen von größer werdenden Schulkindern: Mädchen oder Junge? Party oder Spielplatz? Sich verlieben oder Fangen spielen?

Auf der Bühne agieren Nina Thabea Bibl, Gabriela Eismont, Monica Esse, Feline Knapp, Luca Lanakewit, Nermin Murad, Virginia Müller, Hallat Saleh, Justus Schmidt, Anastasia Schneider und Fenja Zeh. Das Drehbuch hat die Theaterpädagogin Pia Schillinger geschrieben, die auch Regie führt. Projektleiter ist der Theaterpädagoge Jörg Kowollik (Uni Oldenburg). Die Musik stammt von Musiker Christian Jakober (Band „Lack of Limits“). Das Bühnenbild und die Kostüme haben Reimer Meyn, die Kinder und deren Eltern erschaffen.

Die Besonderheit des Kindertheaters „Paepp“: Es wird seit Oktober 2002 von Mitgliedern des Jugendtheaters „Rollentausch“, das ebenfalls in der Freizeitstätte Kreyenbrück angesiedelt ist, mit angeleitet. Die Projektleitung unterstützt die Jugendlichen bei auftretenden Fragen und bespricht mit ihnen regelmäßig deren Erfahrungs- und Arbeitsprozesse. Ansonsten arbeiten die Jugendlichen mit den Kindern möglichst selbstständig.

Über eine Kooperation mit der Hauptschule Kreyenbrück wird die Teilnahme an der Theatergruppe den Hauptschulkindern als AG anerkannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.