• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Lamberti-Smart nach München

10.01.2007

Glück gehabt: Gefunden wurde inzwischen die Gewinnerin des nagelneuen Smart der Lamberti-Verlosung. Dass es etwas gedauert hat, ist kein Wunder, denn der kleine Stadtflitzer wird künftig eher über die Maximilianstraße in München rollen als auf der Ofener Straße stadteinwärts fahren. Gewinnerin Simone Rathert lebt im bayrischen Erding und arbeitet als Flugbegleiterin. Pastor Dr. Ralph Hennings berichtet, dass sie das Los mit der Nummer 08211 von ihrem Vater als Weihnachtsgeschenk bekommen hatte. Der Vater lebt in der Nähe von Osnabrück und hatte im Dezember den Oldenburger Lambertimarkt besucht und Lose für seine Kinder gekauft. Ende des Monats fliegt Simone Rathert vom Münchner Franz-Josef-Strauß-Flughafen nach Bremen und wird dann ihr Auto in Oldenburg abholen. Wie Pastor Hennings berichtet, hat sie

sich am Telefon riesig gefreut, da ihr altes Auto beinahe schrottreif sei.

Über hochwertige Digitalkameras freuten sich zwei Oldenburger Kioskbesitzer: Peter Joschko vom Kiosk am Pferdemarkt und Helga Michaelis aus der Dianastraße wurden von NWZ-Verlagsrepräsentantin Vivien Stöterau, Peter Backhaus und Marco Vogt vom Oldenburger Pressevertrieb (OVP) mit Blumen beglückwünscht. Beide Kioskbesitzer hatten sich an einer Aktion beteiligt und Aufsteller der NWZ besonders fantasievoll platziert.

Über nachträgliche Weihnachtsgeschenke freuten sich die Gewinner aus der Verlosung zum Tag der offenen Tür der Volksbank Oldenburg. Sonja Mönster, Leiterin Privatkunden der Volksbank Oldenburg, sowie Sandra Krüger vom Citybüro der IKK Innungskrankenkasse Weser-Ems überreichten die fünf Hauptpreise. Gewonnen haben einen Hotelgutschein Inga Jakobi, einen Kuraufenthalt Andrea Henke sowie je ein Startguthaben auf einem Sparkonto Günter Grote, Ullrich Streitz und Ingrid Gronewold. Sachpreise gehen an Renate Kestner, Ursula Clement, Jan Velpert, Ursula Loges, Christian Ihmels und Janina van

Lessen.

Schon Tradition hat bei der Gesellschaft Union der Jahresauftakt in einer kulturellen Einrichtung der Stadt: Diesmal besuchten die Mitglieder des kaufmännischen Vereins die Landesbibliothek am Pferdemarkt, wo Direktorin Corinna Roeder auch über die Aktion „Bücher in Not“ berichtete, durch die eine Reihe wertvoller Folianten vor dem Verfall gerettet werden konnten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.