• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Lernauto für Kfz-Techniker

29.08.2017

Die Kreishandwerkerschaft Oldenburg freut sich über ein neues Schulungsfahrzeug, einen BMW 430i xDrive mit Turbo-Benzinmotor und Alltradantrieb.

Vertreter der BMW AG und Prokurist und Filialleiter Henning zur Horst vom BMW Autohaus Freese übergaben das Fahrzeug an den Kreishandwerksmeister Rüdiger Förster und den Geschäftsführer der Kreishand-werkerschaft Oldenburg, Jens Schlange. Das Fahrzeug wird zukünftig im Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Oldenburg eingesetzt.

„Es ist wichtig, dass wir in unserer Schulungsstätte immer auf dem neusten Stand sind“, freute sich der für den Kfz-Bereich verantwortliche Ausbildungs- und Lehrgangsleiter Thorsten Wawrzinek.

Dieter Meyer, Obermeister der Kraftfahrzeug-Innung Oldenburg, betonte, dass damit weiterhin die praxisnahe Aus- und Fortbildungsqualität für jährlich rund 400 Auszubildende, Kfz-Servicetechniker und Meisterschüler auf hohem Niveau gewährleistet sei.

Azubis bei Vierol

Acht neue Auszubildende sind jetzt beim Automobilzulieferer Vierol in ihr Berufsleben gestartet. Robin Stöckl-Jacobs, Roy Streithorst und Jan Bunjes haben ihre Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik begonnen. Oliver Block, Mathis Vormelker und Romy Jochens werden bei Vierol zu Kaufleuten im Außenhandel ausgebildet. Jakob Hagen und Lea Büsing wiederum haben ihre Lehre als Kaufleute im Großhandel begonnen. Lena Faube, Personalreferentin für Ausbildung bei Vierol, hieß die neuen Auszubildenden herzlich willkommen und wünschte ihnen einen erfolgreichen Einstieg in ihr Berufsleben.

N-Bahner-Stammtisch

Der jüngste N-Bahner-Stammtisch war geprägt vom reichen Austausch über die digitale und analoge Technik im Modellbahnbau. Es wurde ausführlich debattiert. Auch Bastel- und Wartungsarbeiten und die Präsentation einzelner Fahrzeuge kamen nicht zu kurz.