• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Linke für Kooperation mit Freifunk

22.11.2016

Oldenburg Die Gruppe Die Linke/Piratenpartei fordert, freies WLAN in der Oldenburger Innenstadt so schnell wie möglich flächendeckend einzuführen. Die Aussage von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, an ein freies flächendeckendes Angebot sei „eher nicht zur denken“, da man damit den Interessen kommerzieller Mobilfunkangebote in die Quere kommen würde (die NWZ  berichtete), weisen Linke und Piraten zurück.

In diesem Zusammenhang kritisiert die Ratsgruppe die Kooperation von OL-WLAN mit der EWE und die damit verbundene Bevorzugung von EWE-Telekommunikationskunden. Die Beschränkung des freien WLAN auf zwei Stunden konterkariere die Ziele eines freien Internetzugangs, so auch die Beschränkung auf sehr wenige Standorte. „Wir fordern, dass OL-WLAN statt mit der EWE mit Freifunk Nordwest kooperiert“, so Ratsherr Jonas Christopher Höpken.

Weitere Nachrichten:

Die Linke | Piratenpartei | EWE

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.