• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Sv Ofenerdiek: 70 Jahre sportlich verbunden

15.04.2017

Ofenerdiek Das vergangene Jahr stand beim SV Ofenerdiek ganz im Zeichen des 70. Geburtstags des Vereins. In der Mitgliederversammlung bedankte sich der Erste Vorsitzende, Christian Marke, dann auch noch einmal bei allen im Vorstand und von außerhalb, die über das Jahr erfolgreiche Arbeit leistet hatten. Jeder für sich habe den Vereinsgeburtstag zu einem großen Fest habe werden lassen. „Eine tolle Gemeinschaft, denn im Endeffekt ist es nur im Zusammenhalt möglich gewesen, so etwas auf die Beine zu stellen“, betonte Christian Marke.

Besonders begrüßte der Vorsitzende die Ehrenmitglieder Liane Kramer und Fritz Bühler – sozusagen die Urgesteine des SV Ofenerdiek. Beide sind seit 70 Jahren mit dabei. Für ihre Treue wurden sie an diesem Abend ausgezeichnet. Marke hieß auch die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Margrit Conty und den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ofenerdieker Vereine, Hermann Diercks, herzlich willkommen.

Der Vorsitzende berichtete von einem leichten Rückgang bei den Mitgliedern, wies aber auch gleich darauf hin, dass der SV Ofenerdiek hinter dem Oldenburger Turnerbund (OTB), dem Bürgerfelder Turnerbund (BTB) und GVO weiterhin der viertgrößte Sportverein Oldenburgs bleibt. Man peilt nun das 2200. Mitglied an. Wer das wird, der bekommt vom Verein ein Willkommensgeschenk: ein Fahrrad.

Darüber hinaus wurden bei der Mitgliederversammlung Änderungen und Bekanntgaben besprochen. Somit wurde angekündigt, dass das Licht auf dem Parkplatz vor dem Vereinsheim für die Wintermonate erweitert werden soll. Und beim Stadtteilpark sind Bouleplätze vor dem Seniorenstift in Planung. Eine Blutspende im Vereinsheim ist für Donnerstag, 3. August, geplant – der SV Ofenerdiek freut sich über die Nutzung der Räume auch durch andere Organisationen.

Wahlen standen auch an. Es wurden der 2. Vorsitzende Oliver Gerdes, der 2. Kassenwart Till Hedden, der Mitgliederverwalter Tobias Kapels, die Pressewartin Stefanie Strenge, der Sportwart Peter Thielebeule, die Frauenwartin Gisela Hesse sowie die Kassenprüfer Günther Beilken und Mia Cordes in ihren Ämtern bestätigt.

Für zehn Jahre Engagement bedankte sich Marke mit einem Präsent bei dem Chorleiter des Männerchores, Karl Köhler, der mit seiner Truppe in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen feierte. Die silberne Ehrennadel für die 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Wolfgang Conty, Gerd Stascheit, Karin Richter, Irene Wichelmann, Michael Rüdebusch, Kerstin Rath, Hermann Diercks, Margrit Conty und Wolfgang Meier. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Arno Erdmann, Gerd Meyer, Kurt Gorzel, Maria Lamping, Alfred Spreen, Irma Hanspach, Gisela Brandes, Rainer Kubitza, Christine Stühmer, Christa Tholen und Rainer Degener geehrt. Die goldene Ehrennadel mit der Zahl 50 erhielten Torsten Hespe und Herta Hanken. Für 10 Jahre ehrenamtliches Tun im Vorstand bedankte sich Marke außerdem bei dem Sportwart Peter Thielebeule und der Pressewartin Stefanie Strenge.

Zudem ist der Verein auf der Suche nach einem Hallenwart. Anfragen zu der Stellenbeschreibung werden zu den Geschäftszeiten montags von 18 bis 20 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr unter Tel. 60 11 33 entgegen genommen.


  sv-ofenerdiek.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.