• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

70 und kein bisschen leise

28.02.2012

Bei allerbester Gesundheit und – wie stets – bester Gemütslage feierte der ehemalige NWZ-Sportchef Horst Hollmann am Sonnabend in Specken (Gemeinde Bad Zwischenahn) seinen 70. Geburtstag. „HN“ (so sein Zeitungskürzel) beherrscht wie kein Zweiter den verbalen Doppelpass zwischen Sport und Kultur. Ob als Sportjournalist oder Konzertkritiker, der Name Horst Hollmann steht seit vielen Jahrzehnten für eine ebenso fundierte wie unterhaltsame Berichterstattung. Dass der Mann dabei sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat, davon konnten sich die 60 geladenen Gäste im Landhaus Haake ein eindrucksvolles Bild verschaffen. Hollmann, seit 45 Jahren im Volleyball engagiert, gab höchstselbst ein Geburtstagsständchen. Im Trikot der Zweitliga-Volleyballer der VSG Ammerland mit der Nummer 70 stimmte er am Cello „Zum Geburtstag viel Glück“ an. Dabei überraschte der Jubilar seine Gäste auch mit einer Rap-Version.

Die gelungene Komposition, die die „New Power Generation“ unlängst beim „Feuerwerk der Turnkunst“ gezeigt hatte, hat den OTB-Sportakrobatinnen mit großem Abstand den mit 1000 Euro prämierten TUI-Nachwuchspreis gebracht. „Das war einfach die perfekte Darbietung“, betonte Produktionsleiter Wolfram Wehr-Reinhold, der mit Regisseurin Heidi Aguilar und Ensemblemitglied Maxim Popazov die Jury bildete.

Seiner zweiten großen Sportliebe frönte derweil Peter Wandscher, Sprecher des Business-Clubs von Basketball-Bundesligist EWE Baskets, am Sonnabend. Mit Frau Pamela verfolgte er in Stuttgart mit großer Begeisterung die umstrittene Niederlage von Marco Huck im WM-Kampf im Schwergewicht gegen Alexander Powetkin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.