• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Absolon schiebt Lehmden die Favoritenrolle zu

07.04.2017

Oldenburg Das Spitzenspiel in der Fußball-Kreisliga steigt an diesem Freitag in Lehmden, wenn der Zweitplatzierte TuS den Dritten SV  Eintracht empfängt. TuS Eversten will mit einem Sieg gegen den TSV II ebenso weiter im Kampf um den Titel bleiben wie SW Oldenburg, das den VfL Bad Zwischenahn zu Gast hat. Für den SV Ofenerdiek geht es bei TuS Ofen genauso wie für den FC  Ohmstede gegen TV Metjendorf um weitere Punkte für die Qualifikation für die Fusionsliga.

TuS Lehmden - SV Eintracht (Freitag, 19.30 Uhr). „Der Druck liegt mehr bei Lehmden als bei uns“, schiebt SVE-Trainer Thomas Absolon den Ammerländern die Favoritenrolle zu. Drei Punkte trennen die beiden Teams, mit einem Sieg würden die Etzhorner mit Lehmden gleichziehen.

„Hier spielen die beiden Mannschaften mit den besten Offensivspielern gegeneinander. Die kann man nicht alle 90 Minuten lang ausschalten. Am Ende wird die Mannschaft gewinnen, die aus ihren Torchancen mehr macht“, glaubt Absolon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Eversten - TSV II (Freitag, 19.30 Uhr, Sportplatz Hundsmühler Höhe). David gegen Goliath in Eversten – die Platzherren haben den Titel noch nicht abgeschrieben, beim Aufsteiger TSV II geht es nur noch um die Mannschaftsfindung. TSV-II-Trainer Taner Barispek bastelt schon jetzt am Kader für die neue Saison.

TuS Ofen - SV Ofenerdiek (Freitag, 19.30 Uhr). Ofens Chancen auf direkte Qualifikation zur Fusionsliga sind nur noch minimal, Relegationsplatz neun ist bei fünf Punkten Rückstand aber noch in Reichweite. Ofenerdiek dagegen kann mit einem weiteren Sieg einen Riesenschritt in Richtung direkte Qualifikation machen.

FC Ohmstede - TV Metjendorf (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Rennplatzstraße). Metjendorfs neuer Trainer Thorsten Stillahn startete am Dienstag im Ammerland-Pokal mit einer 2:4-Pleite beim in der 1.  Kreisklasse spielenden Vorwärts Augustfehn.

Die Hauptaufgabe von Stillahn ist aber auch nicht der Gewinn des Pokals, sondern die Qualifikation für die Fusionsliga. Metjendorfs Rückstand auf den Achten Ohmstede beträgt neun Punkte. „Mit einem Sieg würden wir einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten, davon soll uns auch der Trainerwechsel nicht abhalten“, meint FCO-Trainer Berthold Boelsen.

SW Oldenburg - VfL Bad Zwischenahn (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Sandkrug). Beide Mannschaften gingen am vergangenen Wochenende mit sechs Toren vom Platz – nur auf unterschiedlichen Seiten. Während die Sandkruger für ihr 6:0 gegen TSV II drei Punkte bekamen, trotteten die Ammerländer nach dem 0:6 bei SV Ofenerdiek mit hängenden Köpfen vom Platz.

SWO-Trainer Jürgen Gaden baut auch gegen Bad Zwischenahn wieder auf seinen ungemein formstarken Stürmer Oliver Kleinhans, der in den vier Spielen der Sandkruger nach der Winterpause zehn Tore erzielte.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.