• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Aggressive Vareler Abwehr zieht TvdH den Zahn

06.11.2006

OLDENBURG OLDENBURG - Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenersten TvdH und dem Zweiten HSG Varel II hielt was es versprach. Für Spannung war die ganze Zeit über gesorgt, doch am Ende hatten die Oldenburger mit 29:34 verdient das Nachsehen.

Bis zur Pause konnten die Haarentorer noch gut mithalten und auf 16:18 verkürzen. Zuvor hatte sich ein enges Spiel entwickelt, das zumeist den Gastgeber leicht im Vorteil sah. So traf Marco Reiners nach einer Viertelstunde zum 10:9. Tobias Wessel war der Treffer zum 15:14 vorbehalten. Doch dann schwenkte der Erfolg auf die HSG-Seite über, und die Gästemannschaft um Spielertrainer Axy Akacsos kam in Vorteil.

„Bei denen war die Abwehr sehr aggressiv und auch die Torhüter waren ganz stark“, erklärte TvdH-Trainer Thomas Ziegler. Nach der Pause kamen die Gäste dann immer besser in Tritt und konnten sich nach 45 Minuten leicht absetzen (26:23). Zuvor konnten die Haarentorer allerdings einen Siebenmeter nicht im Tor unterbringen, und diese Nachlässigkeit nutzte Varel zum direkten Gegenangriff und Gegentor aus.

Nun warf der TvdH alles nach vorne. „Aber es reichte einfach nicht mehr. Varel hatte an diesem Tag einfach die bessere Mannschaft. Bei uns stimmte eben nicht alles“, fasste Ziegler seine Eindrücke zusammen. Zwar kamen die Oldenburger immer wieder knapp heran, aber der Ausgleich oder der direkte Anschlusstreffer sollte ihnen nicht mehr gelingen.

Die Analyse der gemachten Fehler muss nun schnell vonstatten gehen, denn bereits am morgigen Dienstag (20 Uhr, Brandsweg) stehen sich beide Teams erneut gegenüber und versuchen ihr Glück im HVN-Pokal. Ziegler „Das Spiel hat natürlich nicht den Stellenwert des Ligaspiels. Wir werden sicher einiges ausprobieren, aber dennoch wollen wir nicht zweimal innerhalb von vier Tagen gegen Varel II verlieren. So etwas kratzt dann doch etwas am Selbstvertrauen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.