• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Skater wollen auch draußen sausen

29.12.2018

Alexandersfeld „So ganz genau wissen wir das noch nicht“, sagt Sven Hansen etwas zögerlich. „Da müssen ja viele mit ins Boot“, weiß das Vorstandsmitglied des Vereins Backyard. Sowohl die Politik als auch die Anwohner haben bei den Plänen ein Wörtchen mitzureden.

Doch der Wunsch ist klar umrissen: Im Außenbereich sollen sowohl BMX als auch Skateboarden möglich sein, und zwar auf Wettkampfniveau. Im Februar oder März, so schätzt Hansen, hat sein Verein Gelegenheit, dem städtischen Sportausschuss die Pläne vorzustellen.

Bis dahin werde der Verein ein Konzept erarbeiten. Dabei soll auch der benachbarte Post SV mitwirken. „Vielleicht bekommen wir ein gemeinsames Konzept hin“, sagt Hansen. Schließlich bietet das Fliegerhorst-Areal, auf dem in den nächsten Jahren Hunderte neue Wohnungen bezogen werden, ein riesiges Potenzial auch für die Sportvereine.

Mit der Entwicklung der Mitgliederzahl ist der Verein Backyard schon jetzt sehr zufrieden. Von etwa 300 auf mittlerweile rund 600 habe sich die Zahl der Mitglieder nach dem Umzug vom Hauptbahnhof in den Stadtnorden erhöht.

Kein Wunder: Der neue Standort bietet nicht nur deutlich bessere sportliche Möglichkeiten. Auch die Aufenthaltsqualität in der neuen Halle sei deutlich besser. „Jetzt kommt auch schon mal ein Daddy mit und schaut seinem Kind zu oder fährt selbst“, erzählt Hansen.

Deutlich zugelegt hat die Zusammenarbeit mit Schulen. Mehrere Arbeitsgruppen hätten sich gebildet. Im nächsten Schritt sei geplant, Skateboard fahren und BMX auch in den regulären Sportunterricht zu integrieren.

Mit Hilfe von Kursen würden auch Anfänger so fit gemacht, dass sie allein die Anlage nutzten könnten: „Bei BMX geht es mit etwa sechs Jahren los; bei Skateboard schon bei etwa vier Jahren.“


Mehr Infos unter   www.skatehalle-oldenburg.de 
Christoph Kiefer Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.